TV Lützelhausen: Fiedler und Zahn fahren zur DM

Jakob Zahn (links) und Ben Fiedler vom TV Lützelhausen.

Turnen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die beiden Turner des TV Lützelhausen Ben Fiedler und Jakob Zahn konnten am 22.06.2024 bei den Hessischen Mehrkampfmeisterschaften mit ihren erreichten Punkten die A-Qualifikation zur Teilnahme an den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Freiburg sichern.



Der Wettkampf des Hessischen Turnverbandes wurde in der Großsporthalle und dem dazugehörigen Stadion des Bürgerparks und in dem neu erbauten Nordbad vom Darmstädter TSG 1846 e. V. ausgerichtet.

Der Jahn-Sechskampf der Altersklasse 16-17 Jahre startete für Zahn mit dem Bodenturnen. Die vorhandene Bodenturnmatte war leider kein gefederter Schwingboden. Trotzdem stieg Zahn mit hohen Ausgangswerten und schwerer Übung am Boden ein. Bei seinem Salto mit Schraube zog er sich jedoch eine Prellung am Fuß zu und konnte nur 10,85 Punkte holen. Leicht angeschlagen folgte für ihn seine Übung am Barren. Dort kam es beim Abgang zum Sturz und auch hier erzielte er nur 10,10 Punkte.

Fiedler startete in der Altersklasse 14-15 Jahre. Er stellte seine Übung auf dem Boden kurzfristig komplett um und konnte mit 11,90 Punkten ein souveränes Ergebnis erzielen. Auch am Barren holte er 11,25 Punkte. Bei der Leichtathletik konnte Zahn trotz Prellung der Ferse Gas geben und lief als Erster ins Ziel. Beim 5kg-Kugelstoßen erzielte er sogar seinen eigenen Bestwert von 12 Metern. So konnte er seinen Rückstand wieder gut aufholen. Der 100m-Lauf lief auch für Fiedler hervorragend und im Kugelstoßen mit der 4kg-Kugel konnte er sich auf Platz 1 halten.

Zum Abschluss ging es für beide Turner ins Schwimmbad. Zahn konnte seinen direkten Konkurrenten Karl Maier vom Turnverein Weisskirchen/Taunus nicht mehr einholen. Trotzdem zeigte er einen hervorragenden Sprung, der mit 6,415 Punkten belohnt wurde. Auch beim 100m-Kraulen konnte Zahn seine Kondition abrufen. Bei Fiedler wurde nur ein Sprung gewertet, so kam es zu schmerzhaften Abzügen und nur 5,24 Punkten, aber im 50m-Brustschwimmen konnte er seine Leistung vom letzten Jahr noch einmal toppen und schwamm 43 Sekunden.

Am Ende platzierten sich Ben Fiedler auf Platz 1 in der Jahrgangsstufe 14-15 und Jakob Zahn Platz 2 der Jahrgangsstufe 16-17. Beide Turner waren sichtlich erleichtert und zufrieden und freuen sich auf die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im September 2024. (Ute Schmidt)

fiedlerzahn az

Jakob Zahn (links) und Ben Fiedler vom TV Lützelhausen.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2