MSG: Vier Teams an der Tabellenspitze

Tennis
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am letzten Spieltag vor der Sommerpause untermauerten die Teams der MSG Tennis Kinzigtal (TC Wächtersbach/TC Birstein/ TC Bad Soden-Salmünster) ihre gute Form.

vierteamsmsg.jpg

Die Gemischte U14 (6:0 gegen Neu-Isenburg), Juniorinnen U18 (5:1 gegen THC Hanau II), Junioren U14 I (5:1 gegen TV Buchschlag) und U14 II (6:0 in Meerholz) grüßen allesamt von der Tabellenspitze. Die Junioren U18 II mussten den Platz an der Sonne nach dem 2:4 in Hasselroth wieder hergeben. Auch die Junioren U18 I mussten eine Niederlage (2:4 in Idstein) quittieren, während die Junioren U18 III sich gegen den Karbener SV zumindest ein 3:3-Unentschieden sichern konnten. Chancenlos war die Gemischte U12 (0:6 in Mittelbuchen).

Gemischte U12 (Bezirksliga A)
16. Juni 2019, TC Mittelbuchen ‑ MSG Tennis Kinzigtal 6:0

Gemischte U14 (Bezirksliga A)
15. Juni 2019, MSG Tennis Kinzigtal – RW Neu-Isenburg 6:0
Nach einem starken 6:0-Heimsieg gegen den TC RW Neu-Isenburg geht die Gemischte U14 als Tabellenführer in die Sommerpause. Robin Göltner (6:0, 6:0) beherrschte seine Partie von Beginn an mit starkem und druckvollem Spiel. Gegen die präzisen longline-Schläge von Hannah Kauck (6:1, 6:0) hatte ihr Gegner keine Antwort parat. Lukas Kauck (6:2, 6:0) zeigte ein sicheres und überlegtes Spiel und sicherte damit den dritten Punkt für sein Team. Auch das vierte Einzel war klar in der Hand der Gastgeber. Dana Kauck (6:1, 6;1) beherrschte mit ihrer tollen Technik ihre Kontrahentin. Die Überlegenheit setzte sich auch in den Doppeln weiter. Göltner/Kauck (6:0, 6;1) harmonierten hervorragend, so dass ihre Gegner keine Chance hatten. Schwerer hatten es H.Kauck/D.Kauck (6:3, 6:3), die gegen sich steigerndes Gästepaar zu kämpfen hatten. Aber auch in diesem Match war Verlass auf die MSG-Mädels. Mit einer durchgängig konzentrierten Leistung konnten sie die Partie für sich entscheiden, so dass der MSG-Nachwuchs einen makellosen Tagessieg feiern konnte.

Juniorinnen U18 (Bezirksliga A)
16. Juni 2019, MSG Tennis Kinzigtal ‑ THC Hanau II 5:1
Im letzten Spiel vor der Sommerpause konnten die Juniorinnen U18 erneut mit einen 5:1-Erfolg überzeugen. Laura Hansmann gewann zwar den ersten Satz, musste sich aber schlussendlich knapp in drei Sätzen (6:4, 5:7, 6:7) geschlagen geben. Marissa Berting (6:0, 6:0), Emma Schmidt (6:3, 6:1) und Sarah Sislak (6:2, 6:2) hatten keine Probleme mit ihren Gegnerinnen und gewannen deutlich. Mit einer 3:1-Führung ging es dann in die Doppelbegegnungen und hier ließen die Spielerinnen der MSG nichts mehr anbrennen. Hansmann/Berting (6:2, 6:2) und Schmidt/Sislak (6:3, 6:1) siegten auch hier klar. Mit diesem 5:1-Sieg gegen den THC Hanau II konnten das Team um Mannschaftsführerin Laura Hansmann die Tabellenführung in ihrer Gruppe halten. Nach den Sommerferien geht es dann hoffentlich genauso erfolgreich weiter.

Junioren U14 I (Bezirksoberliga)
15. Juni 2019, MSG Tennis Kinzigtal – TV Buchschlag 5:1

Junioren U14 II (Kreisliga A)
15. Juni 2019, TC Meerholz – MSG Tennis Kinzigtal 0:6
Nach einer 3-wöchigen Pause konnten die Junioren U14 II einen klaren 6:0-Erfolg beim TC Meerholz feiern. Durch deutlichen Siege von Noah Straub (6:0, 6:1), David Pastulovic (6:3, 6:1), Julian Brenner (6:1, 6:0) und Jakob Roehrich (6:1, 6:2) ging die Mannschaft in Meerholz schnell mit 4:0 in Führung. Die beiden Doppel Straub/Pastulovic (6:2, 6:0), Brenner/Roehrich (6:0, 6:0) konnten anschließend souverän gewonnen werden. Nun folgt die Sommerpause. Nach dieser wollen die Junioren U14 II den Platz an der Sonne bis zum Saisonende verteidigen.

Junioren U18 I (Gruppenliga)
16. Juni 2019, GW Idstein – MSG Tennis Kinzigtal 4:2
Leider konnten die Junioren U18 I, die auf Stammspieler Noa Simon verzichten mussten, keine Punkte aus Idstein zurück mit nach Hause nehmen. Lediglich Lennart Neff gewann sein Einzel mit einer hervorragenden Leistung (6:1; 6:2). Ersatzmann Patryk Molenda zeigte eine gutes Spiel, unterlag aber denkbar knapp im Tiebreak (6:2, 4:6, 6:7). Lukas Faust (0:6, 0:6) und Philipp Hansmann (1:6, 0:6) waren chancenlos. Das Doppel Faust/Neff (4:6, 2:6) bot gegen körperlich deutlich überlegene Gegner ein hochklassiges Doppel, konnte aber nicht punkten. Das zweite Doppel wurde kampflos gewonnen.

Junioren U18 II (Bezirksliga B)
16. Juni 2019, TC Hasselroth - MSG Tennis Kinzigtal 4:2
Eine 2:4-Niederlage mussten die Junioren U18 II beim TC Hasselroth hinnehmen. Jan-Luca Wintermeyer (1:6, 3:6) trotz ansprechender kämpferischer Leistung, Tim Urbach (4:6, 0:6), der nicht in sein Spiel fand, und Julius Desch (3:6, 4:6), der sich trotz heftiger Gegenwehr geschlagen geben musste, blieben erfolglos. Dagegen war Jakob Schmidt (6:1/6:2) seinem Kontrahenten von Beginn an deutlich überlegen und sorgte somit für einen Hoffnungsschimmer für das Team von Mannschaftsführer Luca Wintermeyer. Auf ein Unentschieden konnte das Team nach dem äußerst knappen und umkämpften Erfolg von Urbach/Schmidt (6:2/2:6/11:9) hoffen, doch Desch/David Pastulovic mussten sich im Match-Tiebreak geschlagen geben (6:4/4:6/2:10), so dass es ltztlich nicht zum Unentschieden reichte.

Junioren U18 III (Kreisliga A)
16. Juni 2019, MSG Tennis Kinzigtal – Karbener SV II 3:3
Ein tolles und verdientes 3:3-Unentschieden erpeilten sich die Junioren U18 III gegen Tabellenführer Karbener SV II. Auch wenn Timo Jöckel (1:6, 4:6), Leonardo Wüstefeld (6:2, 4:6, 1:6) und Julian Brenner (5:7, 6:7) ihre Einzel trotz guter Leistungen nicht gewinnen konnten, holte zumindest Marius Wolf (6:3, 6:4) einen eminet wichtigen Punkt. Durch sehr kämpferische Leistungen in den Doppeln, die unheimlich spannend waren und beide erst im Tie-Break entschieden wurden, erreichten dann Jöckel/Wüstefeld (6:1, 6:7, 10:6) und Wolf/Brenner (6:4, 1:6, 10:6) den 3:3 Endstand.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner