Anzeige
Anzeige

U15 gemischt (Bezirksliga A)
Ein klasse Auftritt der gemischten U15 beim sympathischen Gegner in Mittelbuchen. Marie Schmank, Rocco Serrano, Anton Stock und Fabio Sivieri waren allesamt deutlich überlegen, so dass die Partie nach den Einzeln entschieden war. Schmank/Stock und Serrano/Sivieri sorgten für einen verdienten 6:0-Erfolg. Am kommenden Samstag findet die Fortsetzung des Spiels gegen Nidderau/Schöneck statt.

U15 männlich (Bezirksliga B)
Doppelspieltag auch für die U15 Jungs des TCB. Die Fortsetzung in Klein-Krotzenburg gewann die Truppe mit 4:2, das Heimspiel gegen Götzenhain endete mit 3:3. Ben Auerbach siegte im Spitzeneinzel nach hartem Kampf im Champions-Tiebreak, Leon Elster hatte an Position vier keine Probleme. Im Doppel waren Luis Ullmann/Hendrik Haala erfolgreich. Im Jahr nach dem Aufstieg stehen die Jungs nach tollen Leistungen aktuell auf Platz zwei der Tabelle.

Damen I (Kreisliga A)
Im Derby in Großenhausen unterlagen die Damen knapp mit 2:4. Janina Kunkel im Einzel sowie das Duo Sara D’Addario/Amelie Desch im Doppel verzeichneten die Punkte auf Seiten der TCB-Damen.

Damen 30 (Bezirksliga A)
Erneut ein deutlicher Erfolg für die Damen 30 des TCB. Beim 5:1 in Klein-Krotzenburg siegten Sina Oklmann, Stefanie Müller, Annika Köhler und Mirjam Freund. Das Duo Oklmann/Müller erhöhte auf 5:1. Hier deutet alles auf das entscheidende Match um den Aufstieg gegen Bürgel hin.

Herren 30 (Bezirksoberliga)
Die Herren 30 bleiben unbesiegt. Mit einer starken Leistung besiegten die Männer den Gast aus Heusenstamm mit 4:2. Manuel Jackel, Oliver Winkel und Kai Wagner sorgten für die 3:1- Führung, während Markus Reitz mal wieder den Weg über den Champions-Tiebreak gehen musste (11:13-Niederlage). Im Doppel siegten Oliver Winkel/Kai Wagner souverän. Völlig unerwartet stehen die Männer in dieser ganz engen Spielklasse im vorderen Feld, im Kampf um Platz zwei.

Herren 40 (Bezirksliga A)
Sicherer Heimsieg für die Herren 40 – mit 5:1 gegen Hammersbach. Rene Büttner bei seiner Premiere und Patrick Schmank hatten keine Probleme. Das Match des Tages lieferte Joachim Fleckenstein. In einem nervenaufreibenden Spiel siegte er mit 5:7, 6:4 und 10:7. Somit war die Voraussetzung geschaffen für einen weiteren Sieg. Holger Sattler/Joachim Fleckenstein sowie Rene Büttner/Patrick Schmank brachten die Überlegenheit auch auf die Anzeigetafel.

Damen 60 (Gruppenliga)
Die Damen 60 sind schon durch. Nach der 1:5-Niederlage im Nachholspiel gegen Altenhain/Kelkheim (Einzelsieg durch Gaby Bär) erreichte das Team ein 3:3 im letzten Saisonspiel beim Meister aus Schlüchtern. Gaby Bär und Erika Hofacker sorgten für die Punkte nach den Einzeln. Silvia Walter/Gaby Bär waren in zwei Sätzen im Doppel erfolgreich. Am Ende bedeutet ein vierter Tabellenplatz den sicheren Klassenerhalt in der Gruppenliga.

Herren 65 II (Bezirksliga A)
Durch den 4:2-Sieg in Götzenhain, bei noch zwei ausstehenden Spielen, ist alles möglich. Roland Hees, Josef Roest und Rudolf Jackel stellten auf 3:1 nach den Einzeln. Im Doppel sollte es dann aber doch nochmal eng werden. Roland Hees/Edgar Henß behielten die Nerven im Champions-Tiebreak (10:8).



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2