MSG Herren I: Meisterschaft zum Greifen nah

Tennis
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Herren der MSG TC Bad Soden-Salmünster/TC Birstein bleiben nach dem 5:1 in Dörnigheim weiter an der Tabellenspitze und haben beste Chancen auf die Meisterschaft in der Bezirksoberliga.

Anzeige
Anzeige

Die Herren III waren beim 1:5 chancenlos gegen Tabellenführer TC Gelnhausen II, während die Herren II gegen TC Haitz kampflos zu zwei Punkten kamen.

Herren I (Bezirksoberliga)
19. September 2021, TGS Dörnigheim ‑ MSG BSS/TCB 1:5
Mit einem erneuten Auswärtserfolg konnte das Team um Mannschaftsführer Hendrik Neff die Spitzenposition in der Bezirksoberliga verteidigen. Bei der TGS Dörnigheim gewann man sicher mit 5:1. Luca Boos (4:1 w.o.), Hendrik Neff (6:2, 6:4) Lennart Neff (6:2, 3:6, 10:8) und Philipp Hansmann (6:4, 6:3) konnten allesamt ihre starken Leistungen der vergangenen Wochen fortsetzten und ihre Einzel erfolgreich gestalten. Somit stand der Sieg schon vor den Doppeln fest, in welchem sich Boos/Hansmann (4:6, 1:6) ihren Gegnern geschlagen geben mussten. Neff/Neff (6:3, 6:4) hingegen konnten ihr Doppel gewinnen, so dass unter dem Strich ein souveräner Erfolg verbucht werden konnte. Am letzten Spieltag könnte es nun zum entscheidenden Showdown gegen Verfolger TC Meerholz kommen, falls dieser wiederum zuvor sein Nachholspiel gegen den Tabellendritten TC Mühlheim gewinnen sollte.

Herren II (Bezirksliga B)
19. September 2021, MSG BSS/TCB ‑ TC Haitz 9:0
Das Spiel wurde 9:0 für die Herren II gewertet.

Herren III (Kreisliga A)
19. September 2021, MSG BSS/TCB ‑ BW Gelnhausen II 1:5
Im letzten Saisonspiel standen die Herren III gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Gelnhausen auf verlorenem Posten. Mit 1:5 musste man sich geschlagen geben. In den Einzeln waren Luis Manz (0:6, 1:6), Kai Schweizer (0:6, 2:6) und Niclas Manz (1:6, 0:6) chancenlos. Lediglich Tim Härtel (6:3, 7:6) konnte seinem Team einen Punkt sichern. Die Doppel waren eine klare Angelegenheit. Härtel/Manz (1:6, 2:6) und Manz/Schweizer (1:6, 1:6) unterlagen in zwei Sätzen. Mannschaftsführer Niclas Manz zieht trotz der letzten Niederlagen ein positives Saisonfazit.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2