MSG: Juniorinnen U18 feiern optimalen Saisonauftakt

Tennis
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei den Jugendmannschaften der MSG Bad Soden-Salmünster/Wächtersbach/Birstein konnten zum Saisonauftakt die Gemischte U12 (5:1 bei TC Mülheim), Juniorinnen U15 (4:2 gegen TC Buchschlag Ii), Junioren U15 (5:1 gegen TC Haitz) und Juniorinnen U18 (6:0 bei Karbener SV II) Erfolge feiern.

msggemischuach az

Dem standen Niederlagen der Gemischten U10 (2:4 bei MSG Ostheim/Himbach/Nidderau), Junioren U18 I (0:6 gegen RW Sprendlingen II) und Junioren U18 II (0:6 gegen BW Schlüchtern) entgegen. Die Junioren U18 III erspielten sich dank ihrer Doppelstärke noch ein 3:3-Unentschieden beim TC Gründau. Bei der erstmals seit langer Zeit aufgestellten Gemischten U8 (17:3 gegen TGS Dörnigheim) war das Ergebnis zweitrangig. Hier ging es mehr das spielerische Erlernen des Tennissports.

Gemischte U8
4. Mai 2022, MSG Tennis Kinzigtal ‑ TGS Dörnigheim 17:3

Für die MSG Bad Soden-Salmünster/Wächtersbach/Birstein ging erstmals seit 9 Jahren wieder eine U8-Mannschaft in der Teamtennisrunde an den Start! Mit viel Motivation und Freude konnten sich die Kinder gegen die Mannschaft der TGS Dörnigheim mit einem klaren 17:3-Sieg behaupten. In dieser Altersklasse sind sowohl Vielseitigkeitsübungen, wie Dreisprung, Fächerlauf, Ballwurf und Balltransport, sowie im Tennis 4 Einzel und 2 Doppel im Kleinfeld auf Zeit zu meistern. Bei den Vielseitigkeitsübungen ging die Mannschaft der MSG BSS/W./B. mit einem 6:2 bereits deutlich in Führung. In den Einzeln punkteten Silas Pietsch (7:2), Jonas Pietsch (4:4), Leopold Kern (9:1) und Angelina Alt (3:2), so dass der Sieg bereits in trockenen Tüchern war. Dennoch ließen es sich die Jüngsten nicht nehmen, auch in den Doppeln alles zu geben. S. Pietsch/Kern siegten mit 7:0, J. Pietsch/Leonie Wiederspahn machten mit einem 7:2-Sieg den erfolgreichen Abschluss perfekt.

Gemischte U10 (Bezirksliga A)
6. Mai 2022, MSG Ostheim/Himbach/Nidderau ‑ MSG Tennis Kinzigtal 4:2

Die Punktspielpremiere für die Spieler und Spielerinnen der Gemischten U10 fand in Ostheim statt. Bei schönem Wetter war die Aufregung für die Novizen groß. Und sie sollten ihre Sache gut machen. Um jeden Punkt wurde mit großem Ehrgeiz gekämpft. Die Ergebnisse: Luca Manche (2:6, 2:6), Inessa Müller (6.2, 6:2), Emilia Pantea (3:6, 3:6) und Lenia Alt (6:2, 6:2). Leider wurden beide Doppel (Manche/Valentina Micatkova 3:6, 3:6 und Müller/Alt 6:7, 3:6) verloren, so dass man mit einer 2:4-Niederlage leben musste. Was an diesem Tag aber für den stolzen Tennisnachwuchs nicht allzu entscheidend war.

Gemischte U12 (Bezirksliga A)
7. Mai 2022, TC Mühlheim  ‑ MSG Tennis Kinzigtal 1:5

Die neu aufgestellte Gemischte U12 freute sich über einen 5:1-Auswärtserfolg in Mülheim. Mit einem tollen Teamgeist und großem Siegeswillen ging das Team in die Spiele gegen starke Gastgeber und belohnte sich mit guten Ergebnissen: der Wille zum Erfolg gegen die starken Gegner vom TC Mühlheim. So konnten Helena Hopkins (6:2, 6:1), Deliah Straub (6:0, 6:0) und Louis Stock (6:0, 6:1) deutliche Siege einfahren. Lediglich Angelina Safarov (6:2, 4:6, 5:10) musste sich ganz knapp geschlagen geben.
In den Doppeln ließen Hopkins/ Stock (6:0, 7:6) und Straub/Safarov (6:0, 6:1) nichts anbrennen. Das Team freut sich auf nächste Spiel gegen den BW Schlüchtern und hat sich einen Sieg als klares Ziel gesetzt.

Juniorinnen U15 (Bezirksliga B)
6. Mai 2022, MSG Tennis Kinzigtal – TV Buchschlag III 4:2

Juniorinnen U18 (Kreisliga A)
7. Mai 2022, Karbener SV II – MSG Tennis Kinzigtal 0:6

Die Mädels der neu gebildeten Juniorinnen U18 starteten mit einem glatten 6:0-Auswärtssieg in Karben voll durch. Tessa Winkel (6:2, 6:4), Lia-Marie Hopkins (6:2, 6:2), Hannah Kauck (6:1, 6:1) und Dana Kauck (6:1, 6:0) legten mit guten Einzelleistungen vor und stellten damit früh die Weichen für den Sieg. In den Doppeln spielten Winkel/Hopkins (6:4, 6:3) und Kauck/ Kauck (6:1, 6:0).

Junioren U15 (Kreisliga A)
6. Mai 2022, MSG Tennis Kinzigtal – TC Haitz 5:1

In den Einzel konnten die Junioren U15 drei Siege erspielen: Moritz Lewalter (7:6, 6:2), Christian Durchardt (6:1, 6:3) und Leonard Fleig (7:5, 7:6) gewannen in jeweils in zwei Sätzen. Lediglich Louis Manche (6:7, 3:6) musste in einm hart umkämpften Match eine Niederlage einstecken. Die teilweise langen Einzelmatches führten zu einem späten Beginn der Doppel. Lewalter/Fleig (6:3, 6:3) und Durchardt/Manche (6:1, 6:1) sorgten dafür, dass die Partien zügig für die MSG entschieden wurden. Dennoch mussten die letzten Bälle fast im Dunklen gespielt werden.

Junioren U18 I (Bezirksoberliga)
7. Mai 2022, MSG Tennis Kinzigtal – RW Sprendlingen II 0:6

Die Junioren U18 I mussten die Überlegenheit der Gäste aus Sprendlingen leider anerkennen. Am Ende stand eine deutliche 0:6-Niederlage zu Buche. Finn Barwich zeigte vollen Einsatz, konnte ein dennoch sehr deutliches 0:6, 1:6 nicht verhindern. Seine Mannschaftskollegen David Pastulovic (2:6, 0:6), Noah Straub (1:6, 3:6) und Julian Brenner (4:6, 4:6) konnten ebenso keinen Satzgewinn verbuchen. Auch in den Doppeln blieb das Team ohne Erfolg. Barwich/Brenner (1:6, 3:6) und Pastulovic/Straub (3:6, 4:6) mussten letztlich ihren Kontrahenten gratulieren. Trotz des ernüchternden Saisonstarts ist das Team um Mannschaftsführer Noah Straub weiterhin hoch motiviert und sieht positiv den kommenden Matches entgegen.

Junioren U18 II (Bezirksliga B)
7. Mai 2022, MSG Tennis Kinzigtal – BW Schlüchtern 0:6

Zum Saisonauftakt hatten der Junioren U18 II mit BW Schlüchtern einen starken Gegner zu Gast auf der Anlage in Wächtersbach. Jakob Röhrich (1:6, 0:6), Lukas Kauck (3:6, 1:6), Robin Göltner (4:6, 0;6) und Anouar Tews (0:6, 2:6) blieben in ihren Einzeln unter ihrem Leistungsvermögen. Diese Tatsache zog sich wie ein roter Faden durch diesem Spieltag. Dies galt auch auch für die die Doppel, die Röhrich/Tews (0:6, 1:6) und Kauck/Göltner (2:6, 2:6) klar in zwei Sätzen verloren. Am Ende stand eine deutliche 0:6-Heimniederlage fest.

Junioren U18 III (Kreisliga B)
7. Mai 2022, TC Gründau – MSG Tennis Kinzigtal 3:3

Im ersten Heimspiel trafen die Junioren U18 III auf den TC Gründau. Leider gingen die ersten beiden Matches an die Gäste. Luca Schröder (2:6, 2;6) und Tristan Wintermeyer (0:6, 5:7) mussten trotz allem Einsatz eine Niederlage hinnehmen. Auch Maximilian Donnerstag (2:6, 7:5, 5:10) musste sich nach einem spannenden Spiel geschlagen geben. Nach dem 0:3-Rückstand sorgte Louis Manche (6:0, 6:0) mit einem sehr deutlichen Erfolg für einen Hoffnungsschimmer. Und tatsächlich sollte das Team von Mannschaftsführer Luca Schröder mit zwei Doppelerfolgen sich noch ein 3:3-Unentschieden ergattern. Durch eine kluge Doppelzusammenstellung gelang es Schröder/Donnerstag (6:4, 0:6, 10:6) und Manche/Wintermeyer (6:4, 6:3) beide Doppel für sich zu entscheiden. Für das kommende Match hat sich das Team allerdings einen Sieg auf die Fahnen geschrieben.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2