MSG: U12 und U18 an der Tabellenspitze

Tennis
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit dem jeweils zweiten Saisonerfolg setzten sich die Gemischte U12 (6:0 gegen BW Schlüchtern) und die Juniorinnen U18 (4:2 bei MSG Nidderau/Schöneck/Ostheim) an die Tabellenspitze ihrer Klassen.

Erfolgreich waren auch die G8 (16:4 bei TGS Bürgel) und die Junioren U15 (6:0 bei MSG Ostheimer TC/TSG Himbach). Teilerfolge konnten die Gemischte U10 (3:3 in Mittelbuchen) und die Junioren U18 III (3:3 gegen TSG Bürgel) verbuchen. Klare Niederlagen ohne einen einzigen Matcherfolg mussten die Juniorinnen U15 (0:6 in Neu-Isenburg), Junioren U18 I (0:6 in Neu-Isenburg) und II (0:6 in Bischofsheim) einstecken.

Gemischte U8 (TB Offenbach Gr. 016)

11. Mai 2022, TSG Bürgel ‑ MSG Tennis Kinzigtal 4:16

Hochmotiviert bestritt die Gemischte U8 ihr zweites Saisonspiel bei der TSG Bürgel. Auf Grund zweier vergessener Tennisschläger war die Aufregung schon vor dem ersten Wettkampf groß, doch die Kinder zeigten wahren Teamgeist und halfen sich im Verlauf des Tages untereinander aus. In den Vielseitigkeitswettbewerben, bei denen die Kinder ihr Können in den Bereichen Fächerlauf, Dreisprung, Ballzuwerfen und Eierlauf beweisen mussten, verlor das Team beim Fächerlauf zwar zwei Punkte, sicherte sich aber aus den anderen drei Disziplinen umso kämpferischer die verbleibenden sechs Punkte. In den Tennismatches freuten sich der konzentriert bleibende Jonas Pietsch (9:0) und die überlegene Leonie Wiederspahn (4:1) über ihre Erfolge. Silas Pietsch musste auf Grund spielerischen Überlegenheit seines Kontrahenten eine 2:7-Niederlage verkraften. Er zeigte dennoch einen starken Einsatz und ließ sich nicht vom Rückstand demotivieren. Dagegen war Leopold deutlich überlegen und gewann mit 12:0. Dass schon bei den Kleinen Fairplay groß geschrieben wird, zeigte sich beim anschließenden Hände schütteln. In den Doppeln gewannen J. Pietsch/Wiederspahn deutlich mit 7:0. Bei S.Pietsch/Kern ging es deutlich knapper zu, aber letztendlich gewannen sie mit einer konzentrierten Leistung gegen starke Gegner mit 5:4. So stand ein 16:4-Erfolg fest, der anschließend gemeinsam mit den Gastgebern mit Pizza und Fußball gefeiert wurde.

Gemischte U10 (Bezirksliga A)

13. Mai 2022, TC Mittelbuchen ‑ MSG Tennis Kinzigtal 3:3

Mit einem 3:3-Unentschieden kehrte die Gemischte U10 aus Mittelbuchen zurück. Während Amelie Henkel (7:6, 4:6, 10:8) und Inessa Müller (6:3, 6:2) Siege einfuhren, mussten sich Luca Manche (2:6, 2:6) und Valentina Micatkova (4:6, 4:6) geschlagen geben. Die Ausgeglichenheit der beiden Teams gaben dann auch die Doppelergebnisse wieder. Während Manche/Henkel (3:6, 2:6) in zwei Sätzen verloren, waren Müller/Micatkova mit 6:3, 6:4 erfolgreich.

Gemischte U12 (Bezirksliga A)

14. Mai 2022, MSG Tennis Kinzigtal ‑ BW Schlüchtern 6:0

Auch am zweiten Spieltag konnte sich die Gemischte U12 mit Teamgeist und Siegeswillen einen 6:0-Heimsieg gegen BW Schlüchtern feiern. In den Einzeln sorgten Helena Hopkins (6:3, 6:4), Deliah Straub (6:0, 6:0), Louis Stock (6:0, 6:1) und Max Ott (6:0, 6:0) für überlegene Erfolge. Auch die beiden Doppel Hopkins/Straub (6:1, 6:0) und Stock/Mattikau (6:4, 6:2) ließen den Gästen keine Chance. Die Freude über den Sieg war groß und lässt auf eine weiterhin erfolgreiche Saison hoffen.

Juniorinnen U15 (Bezirksliga B)

13. Mai 2022, RW Neu-Isenburg II – MSG Tennis Kinzigtal 6:0

Die Juniorinnen U15 mussten die Überlegenheit der Gäste aus Neu-Isenburg anerkennen. Am Ende stand eine deutliche 0:6-Niederlage zu Buche. Mika Stock zeigte vollen Einsatz, konnte ein dennoch sehr deutliches 0:6, 0:6 nicht verhindern. Ihre Mannschaftskollegin Helena Hopkins (3:6, 2:6), Deliah Straub (1:6, 0:6) und Angelina Safarov (0:6, 0:6) konnten ebenso keinen Satzgewinn verbuchen. Auch in den Doppeln blieb das Team ohne Erfolg. Stock/Straub (5:7, 1:6) und Hopkins/Safarov (1:6, 0:6) mussten letztlich ihren Kontrahentinnen gratulieren. Trotz der hohen Niederlage ist das Team weiterhin hoch motiviert und sieht positiv den kommenden Matches entgegen.

Juniorinnen U18 (Kreisliga A)

14. Mai 2022, MSG Nidderau/Schöneck/Ostheim – MSG Tennis Kinzigtal 2:4

Einen 4:2 Auswärtssieg beim Nidderauer TC hatten die Juniorinnen U18 um Mannschaftsführerin Hannah Kauck im Gepäck. Mit einer stark aufspielenden Gegnerin hatte es die auf Position eins gesetzte Lia-Marie Hopkins (0:6, 1:6) zu tun, ihre Mannschaftskolleginnen Hannah Kauck (6:2, 6:2)  Mika Stock (7:6, 6:1) und Dana Kauck (6:1, 6:0) stellten mit ihren Einzelgewinnen früh die Weichen für einen Sieg. Im ersten Doppel mussten sich Hopkins/Stock (5:7, 3:6) nach einem hart umkämpften ersten Satz leider geschlagen geben. Im zweiten Doppel sorgten Kauck/Kauck (6:1, 6:4) für einen runden Abschluss des zweiten Spieltages. 

Junioren U15 (Kreisliga A)

13. Mai 2022, MSG Ostheimer TC/TSG Himbach – MSG Tennis Kinzigtal 0:6

Mit einem 6:0-Kantersieg gegen die MSG Ostheim/Himbach kehrten die Junioren U15 zurück. In den Einzeln war das Team den Gastgebern klar überlegen und ließ nichts anbrennen. Moritz Lewalter (6:4, 6:2), Leonard Fleig (6:0, 6:0), Sebastian Tauber (6:4, 6:0) und Louis Manche (6:2, 6:4) gewannen in zwei Sätzen. Im Doppel hatten Tauber/Fleig (6:4, 3:6, 10:4) zu kämpfen, bis der Sieg im Match-Tiebreak feststand. Lewalter/Manche (6:0, 6:0) waren klar überlegen.

Junioren U18 I (Bezirksoberliga)

14. Mai 2022, RW Neu-Isenburg– MSG Tennis Kinzigtal 6:0

Die Junioren U18 I mussten sich bei den leider deutlich überlegenen Junioren des RW Neu–Isenburg geschlagen geben. Sowohl die Stammspieler Finn Barwich (5:7, 6:3, 8:10), Noah Straub (3:6, 1:6) und David Pastulovic (3:6, 2:6) als auch Jakob Roehrich (1:6, 1:6), der als Ersatzmann für Julian Brenner einsprang, zeigten vollen Einsatz. Doch leider reichte das Spielvermögen nicht für ein Erfolgserlebnis. Im Doppel lieferten Straub/Pastulovic (4:6, 1:6) eine gute Leistung ab, die aber letztlich nicht belohnt wurde. Barwich/Roehrich  (2:6, 6:2, 6:10) zeigten zwar ein starkes Comeback im zweiten Satz, mussten sich aber dennoch im Match-Tiebreak geschlagen geben. Somit blieb dem Team eine weitere 0:6-Niederlage nicht erspart.

Junioren U18 II (Bezirksliga B)

14. Mai 2022, Bischofsheimer TV– MSG Tennis Kinzigtal 6:0

Das Team musste beim Spiel in Bischofsheim einen Ausfall im Stammteam verkraften. Letztlich musste man sich mit einer klaren 0:6-Niederlage abfinden. Lukas Kauck (1:6, 1:6), Anouar Tews (5:7, 2:6), der dankbarerweise kurzfristig eingesprungene Luca Schröder (1:6, 2:6) und Robin Göltner (3:6, 2:6) konnten leider kein Erfolgserlebnis verbuchen. Auch in den Doppel sollte es nicht besser werden. Kauck/Tews (2:6, 0:6) sowie Schröder/Göltner (2:6, 1:6) waren chancenlos.

Junioren U18 III (Kreisliga B)

14. Mai 2022, MSG Tennis Kinzigtal – TSG Bürgel 3:3

msgu8spitzem az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2