U10 gemischt (Bezirksliga A, Gr. 111)
3:3 endete die Begegnung der Jüngsten (U10) im Duell mit Salmünster/Wächtersbach/Birstein. Niklas Nolde und Katharina Schaible sorgten mit klaren Einzelsiegen für die Punkte im Einzel, Lukas Nolde war knapp unterlegen. Gemeinsam im Doppel waren es erneut Niklas Nolde und Katharina Schaible, die punkteten.

U12 gemischt (Bezirksliga A, Gr. 116)
Erneuter Punktgewinn für die neue U12 gemischt Mannschaft beim 3:3 gegen Oberndorf. Amy Stock und Tom Schultheis gewannen ihre Einzel, im Doppel waren Max Hofacker/Liam Strauss gemeinsam erfolgreich.

U15 gemischt (Bezirksliga A, Gr. 118)
Nächster klarer Sieg für die gemischte U15, diesmal mit 5:1 in Nidderau/Schöneck. Alle vier Einzel durch Fabio Sivieri, Rocco Serrano, Marie Schmank und Anton Stock wurden gewonnen. Das Doppel Schmank/Stock setzte den Schlusspunkt.

U18 männlich (Bezirksliga B, Gr. 104)
Knappe 2:4-Niederlage für die männliche U18 in Bischofsheim. In einer Begegnung mit tollen Matches auf Augenhöhe konnte nur Hendrik Haala sein Einzel gewinnen, während Luis Ullmann und Gregor Winkel im Champions-Tiebreak unterlagen. Im Doppel sorgten Gregor Winkel/Hendrik Haala für den zweiten Punkt der Gäste.

Herren I (Kreisliga A, Gr. 036)
Mark Ullmann und Gregor Winkel gewannen ihre Einzel zum 2:2-Zwischenstand. Die starken Doppel Ullmann/Fleckenstein und Winkel/Winkel sorgten für lachende Gesichter und den Auswärtserfolg.

Damen 30 (Bezirksoberliga, Gr. 010)
Die Damen 30 sind auf dem Weg nach oben - nach dem dritten Sieg in Folge. Mit 5:1 gewann das Team in Klein-Krotzenburg. Stefanie Müller, Tanja Büttner und Annika Köhler sorgten mit klaren Siegen für den 3:1-Zwischenstand. Die Doppel Müller/Büttner und Köhler/Fieres hatten auch keinerlei Probleme.

Herren 30 (Bezirksoberliga, Gr. 039)
Mit 2:4 unterlagen die Herren 30 dem Gast aus Erlensee, der an diesem Tag ein wenig stärker war. Manuel Jackel im Einzel und gemeinsam mit Kai Wagner im Doppel war der „Spieler des Tages“ aus TCB-Sicht. Markus Reitz unterlag im Champions-Tiebreak.

Herren 40 (Bezirksliga A, Gr. 047)
Punktgewinn oder Punktverlust für die Herren 40 in einem der Endspiele um den Klassenerhalt, das war die Frage beim umkämpften 3:3 in Ostheim. Schließlich wurden vier der sechs Matches im Champions-Tiebreak entschieden, von denen drei verloren gingen. Christoph Schmitt siegte souverän im Einzel, Nick Huenten musste den Umweg über den Tiebreak gehen. Das Doppel Schmank/Schmitt hatte ebenfalls keine Probleme. Huenten/Fleckenstein unterlagen mit 12:14 im Champions-Tiebreak.

Herren 65 (Gruppenliga, Gr. 115)
Erste Niederlage für die Gruppenliga-Herren 65 in Wächtersbach. Im Spitzenspiel gegen den Primus unterlag man mit 1:5. Robert Appel hatte in einem engen Duell den Sieg auf dem Schläger, war jedoch knapp mit 11:13 im Champions-Tiebreak unterlegen. Das Doppel Lawitschka/Appel steuerte den einzigen Punkt bei.

Herren 65 (Bezirksliga A, Gr. 065)
Ärgerliche Niederlage für die Herren 65 II in Isenburg, denn ein Unentschieden war durchaus möglich. Hasso Haas und Helmut Schmitt waren ganz knapp im Champions-Tiebreak unterlegen. Das Doppel Haas/Günther sorgte für den Ehrenpunkt im Doppel.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2