Mittlerweile ist der Biebergemünd Cup fest im Turnierkalender des deutschen Tennisbunds verankert. Zum vierten Mal wird das Turnier als deutsches Ranglistenturnier in der Kategorie A7 ausgeschrieben. Das Herren-Feld ist zum Redaktionsschluss sowohl qualitativ als auch quantitativ schon sehr gut besetzt. Die Damen zocken und pokern bis zum Meldeschluss am Montagabend deutlich mehr. Mit Publikumsliebling Robin Frühwacht hat sich der mehrmalige Sieger und Stammgast angekündigt, ebenso sind erneut die Wolz-Brüder sowie der letztmalige Sieger Can Franke (LK 1,5) wieder dabei. Bei den Damen führt Julia Sauer (LK 1,7) aus Klein-Krotzenburg derzeit das Feld an. Zudem ist mit Larissa Wiegand, Madeleine Wiegand und Amalia Quanz fast die komplette Verbandsliga-Meistermannschaft aus Eiterfeld am Start.

Es bleibt abzuwarten, wer letztendlich dieses Jahr beim Biebergemünd Cup aufschlägt. Die Herren Konkurrenz startet voraussichtlich Freitagmittag mit der ersten Runde, eine mögliche Qualifikation findet am Donnerstag statt. Die Achtelfinale der Damen und Herren beginnen am Samstagmorgen ab 09.00 Uhr.  Am finalen Sonntag werden die Halbfinals der Damen und Herren ab ca. 10:00 Uhr starten, die mit Spannung erwarteten Endspiele ab ca. 14:00 Uhr.

Der TC Biebergemünd hofft auf zahlreiche Zuschauer und lädt recht herzlich zu diesem Event ein. Der Eintritt an allen Turniertagen ist frei.

biebergemeundcupt az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2