TC Biebergemünd: Zwei Siege für U12

U15 gemischt (von links): Daniel Fischer, Max Hofacker, Paulina Appel, Pepe Wüstenhagen. Fotografin: Frau Hofacker

Tennis
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Doppelspieltag für die gemischte U12 des Tennisclubs Biebergemünd.



U12 gemischt (Bezirksliga A, 4er):

Im ersten Spiel waren die Nachbarn aus Gelnhausen zu Gast. Ben Grob, Vince Greupner und Niklas Nolde spielten eine 3:1-Führung heraus. Niklas Nolde und Katharina Schaible sorgten für den siegbringenden vierten Punkt. Beeindruckend an diesem Spieltag war die Nervenstärke der Kinder. Drei der vier Matches wurden im Champions Tiebreak gewonnen.

Das zweite Spiel gegen Hasselroth/Freigericht war etwas eindeutiger. Mit 5:1 siegten die Biebergemünder. Ben Grob, Pepe Wüstenhagen und Elias Hof konnten ihre Einzel klar gewinnen. Im Doppel hatten Ben Grob und Marie Hof sowie Pepe Wüstenhagen und Elias Hof keinerlei Probleme.

U12 Junioren (Kreisliga A, 4er):

Die MSG siegte beim großen THC Hanau mit 4:2. Theo Fingerhut und Marlon Klein gewannen die Einzel. Die Doppel Fingerhut / Ungermann und Greupner / Klein sorgten für lachende Gesichter.

U15 gemischt (Bezirksliga A, 4er):

Schöner Erfolg für die gemischte U15 des TCB. Nach Regenunterbrechung und einem 1:3-Rückstand (Einzelsieg durch Pepe Wüstenhagen) wurde im Doppel um jeden Punkt gekämpft. Und dieser Kampf wurde belohnt. Max Hofacker / Paulina Appel und Daniel Fischer / Pepe Wüstenhagen konnten beide Doppel gewinnen und somit noch das Unentschieden erreichen.

tcbieberegemisch 080724 az

U15 gemischt (von links): Daniel Fischer, Max Hofacker, Paulina Appel, Pepe Wüstenhagen. Fotografin: Frau Hofacker

U18 gemischt (Bezirksoberliga, 4er):

Einen großartigen 4:2-Sieg erreichte die gemischte U18 beim Tabellenführer in Waldacker. Fabio Sivieri und Max Hofacker holten deutliche Einzelsiege zum 2:2-Zwischenstand. In den Doppeln schlug das Pendel dann eindeutig in Richtung Biebergemünd aus. Fabio Sivieri / Max Hofacker sowie Marie Schmank / Anton Stock sorgten für den Auswärtssieg.

tcbieberegemisch 080724 az1

U18 gemischt (von links): Max Hofacker, Fabio Sivieri, Anton Stock, Marie Schmank. Fotograf: Herr Schmank

Herren (Bezirksliga B, 6er):

Beim Titelfavoriten hingen die Trauben für die großteils Medenrundenneulinge zu hoch. Jan Griesmann überzeugte im Einzel und gewann sein erstes Match. Fabio Sivieri / Ulli Baute konnten einen weiteren Punkt im Doppel beisteuern.

Herren 30 (Gruppenliga, 6er):

Die Vorfreude auf das Derby war groß, schließlich kennt man sich gegenseitig schon ewig. Die Atmosphäre war dementsprechend gut. Wenn man den sportlichen Aspekt betrachtet, mussten die Herren 30 anerkennen, dass die Gäste aus Salmünster definitiv zu stark waren. Florian Schüssler überzeugte im Einzel und siegte. Frederik Leidorf und Dino Krack erreichten den Champions-Tiebreak, konnten den 1:5-Rückstand aber nicht verhindern. Das Duo Markus Reitz / Tobias Weikinger sorgte mit einem klaren Doppelerfolg für einen halbwegs versöhnlichen Abschluss.

Herren 65 (Verbandsliga, 4er):

Gegen die MSG Europabad Marbach/Wehrda verloren die Herren 65 ihr Heimspiel knapp mit 2:4. Gerhard Lawitschka siegte im Spitzeneinzel souverän, es sollte jedoch der einzige Einzelpunkt bleiben. Das Doppel Lawitschka / H. Link profitierte nach eigener Führung von der Aufgabe der Gegner im Doppel.

Herren 70 (Bezirksoberliga, 4er):

Unentschieden für die Herren 70 im Duell gegen Froschhausen. Hasso Haas und Winfried Jackel sicherten sich Einzelerfolge. Zudem gewann Hasso Haas an der Seite von Hubertus Günther auch das Doppel. Die Tabellenkonstellation sorgt für Spannung im Saisonfinale. Zwischen Platz zwei und sieben liegen nur zwei Punkte.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2