Bei der Nidder-Bühne wird wieder gemordet

Theater
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei der Nidder-Bühne wird wieder gemordet - im Mai beim Carolus in Windecken.

szenefotogedreht.jpg

Die Proben für das neue Krimidinner „Weggewischt“ von Yvonne Heimann laufen auf vollen Touren. Nach dem großen Erfolg von „Schachmatt“ im vergangenen Jahr ist wieder das ganze Ensemble der „EinAkter“ der Nidder-Bühne in das Geschehen eingebunden, um den Gästen einen kurzweiligen Abend zu bereiten. Eins sei schon mal verraten. Wein und Schweine spielen eine tragende Rolle und natürlich – wie könnte es bei einem Krimidinner anders sein – geschieht ein Mord, den es mit Hilfe der Gäste aufzuklären gilt.

Für das leibliche Wohl wird das Küchenteam des Landgasthof Carolus sorgen. Die Wirtin Ellen Pesek stellt extra für diesen Abend ein spezielles Menü zusammen, das der Jahreszeit entspricht. Am 3. und 17. Mai jeweils um 19.00 Uhr geht es los. Unter 06187/22011 können bereits Karten reserviert werden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner