Hinter den Fassaden der Macht

Cornelia Gutermann-Bauer macht als „Kassandra“ eine über 3000-jährige Geschichte sichtbar. Foto: Günter Bauer

Theater
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Stadtbücherei Grimmelshausen lädt am Donnerstag, 20. Oktober 2022, um 19 Uhr in die Ehemalige Synagoge in Gelnhausen zum Literatur-Theater ein.

Das Turmalin-Theater setzt die von Autorin Christa Wolf autorisierte Bühnenfassung von „Kassandra“ in Szene.

Die Schauspielerin Cornelia Gutermann-Bauer macht in der Figur der „Kassandra eine über 3000-jährige Geschichte beeindruckend sichtbar. Als Kriegsbeute des Griechenkönigs Agamemnon erinnert sich Kassandra an die Ereignisse um den Krieg in Troja, an ihre Bemühungen in dieser Vorkriegs- und Kriegszeit als Mensch, als Frau zu leben. Die behütete Königstochter glaubte sich glücklich, bis allmählich feine Risse das Bild des Königshauses fragwürdig erscheinen lassen. Was geht hinter den Fassaden der Macht vor sich? Wer ist der geliebte Vater, der König, wirklich? Kassandra wird hellhörig. Sie wird zur Seherin. Sie schildert das Patriarchat in seinen subtilsten und grausamsten Formen, wie Frauen zum Objekt gemacht werden, wie allmählich ein Feindbild entsteht, wie Konflikte emotionalisiert werden, wie der männliche Begriff der Ehre schließlich den Krieg unvermeidlich werden lässt.

Das Turmalin-Theater inszeniert ein zeitlos-aktuelles Stück über die Entdeckung der eigenen Kraft, der Freiheit im Widerstand gegen Blendung und Betrug. Die eigens für die Bühne geschaffene und von Christa Wolf autorisierte Textfassung stammt von Günter Bauer, der auch Regie führt. Gerade seine Lichtregie schafft eine neue Dimension der Geschichte und unterstützt so wesentlich die Faszination dieses Stückes. 

Karten gibt es zum Preis von zehn Euro pro Person in der Stadtbücherei (Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag, 15 bis 19 Uhr; Mittwoch und Samstag 9 bis 12 Uhr), Telefon 06051 830-250, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Restkarten an der Abendkasse. Einlass ist ab 18.30 Uhr; freie Platzwahl.

Weitere Infos: Turmalin-Theater, Inszenierungen für eine Schauspielerin. www.turmalintheater.de

kassandragn az

Cornelia Gutermann-Bauer macht als „Kassandra“ eine über 3000-jährige Geschichte sichtbar. Foto: Günter Bauer


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2