tvwbezirkspokal.jpg

Mit einem beeindruckenden 4:0-Erfolg im Finale gegen den TV Bad Orb konnte das Team den dritten Pokalgewinn in Folge auf Kreisebene perfekt machen.

Als einzige Mannschaft mussten die Wächtersbacher in der Bezirkspokalendrunde ein Viertelfinale bestreiten, gegen die osthessischen Nachbarn aus Schlüchtern. Nach großem Kampf und spannenden Spielen blieb Jannik Weigelt im Schlussspiel ruhig und besiegelte mit seinem zweiten Sieg das 4:3. Im Halbfinale machten Weigelt, Niclas Ott und Moritz Steiner kurzen Prozess mit der nur zu zweit angetretenen Mannschaft des TTC Ilbenstadt und gaben bei dem 4:0 nur einen Satz ab. Das Finale bestritten sie gegen den TTC Eudorf / Altenburg. Diese waren noch frisch, da ihr Halbfinalgegner nicht angetreten war. Nichtsdestotrotz war das Wächtersbacher Trio am Ende überlegen, Niclas Ott gab bei seinen beiden Siegen keinen Satz ab, Moritz Steiner ließ seinem auf zwei gesetzten Gegner keine Chance und rang mit einer Energieleistung auch den Altenburger Spitzenspieler in fünf Sätzen nieder. Mit zwei Spielen mehr auf dem Weg ins Finale haben sich die drei den Titel des Bezirkspokalsiegers Kreisliga Jungen 18 redlich verdient.

Das Pokalmärchen geht nun für den TV Wächtersbach noch weiter, denn das Trio hat mit dem Bezirkspokalsieg das Ticket für die Hessischen Pokalmeisterschaften gelöst. Der strahlende Moritz Steiner erklärte nach der Siegerehrung zufrieden: "Es sah von außen und von den Ergebnissen ganz einfach aus, war es aber nicht".

Foto: Pokalsieger: Jannik Weigelt, Niclas Ott und Moritz Steiner.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner