TTC Hain-Gründau: 3. Platz beim Tischtennis-Deutschlandpokal

Das erfolgreiche Trio vom TTC 98 Hain-Gründau belegte den 3. Platz beim Deutschlandpokal, v.l. Jannik Neiter, Björn Bieber und Christoph Guglas.

Tischtennis
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Einen großartigen Erfolg verbuchte kürzlich die 1. Herrenmannschaft des Tischtennis Clubs 98 Hain-Gründau e.V.. Nach dem Sieg beim Bezirkspokal und dem zweiten Platz beim Hessenpokal in Baunatal hatte sich das Team um Mannschaftsführer Jannik Neiter als Nachrücker-Team für den Deutschlandpokal in Schwarzenbek bei Hamburg qualifiziert. So reisten Jannik Neiter, Christoph Guglas und Björn Bieber im Mai für vier Tage gen Norden, um dort ein sportlich grandioses Wochenende zu erleben.



In der Gruppenphase gelangen gleich drei klare Siege in Folge, zunächst ein 4:0 gegen Eisenhüttenstadt, dann ein 4:2 gegen Delitzsch und ein 4:0 gegen Arnstadt. Lediglich gegen die 4. Herrenmannschaft des Bundesligisten TTC Jülich musste man sich mit 0:4 geschlagen geben. Damit hatten sich die Hain-Gründauer auf Anhieb für das Viertelfinale beim Bundesentscheid qualifiziert. Dort traf man auf die Gastgeber vom TTC Schwarzenbek. Die Partie entwickelte sich zu einem echten Krimi, bei dem am Ende das Trio aus Hain-Gründau mit 4:3 die Oberhand behielt und damit in das Halbfinale einzog. Dort traf man am Finaltag auf einen „alten Bekannten“, nämlich den Hessenpokalsieger von der TGS Hausen, der sich auch im zweiten Aufeinandertreffen innerhalb von 8 Wochen als harte Nuss erwies und das Halbfinale mit 4:0 für sich entschied.

Trotz dieser Niederlage hatte die Mannschaft des TTC 98 Hain-Gründau am Ende den überraschenden dritten Platz beim Deutschlandpokal errungen. Stolz und hochzufrieden nahmen Jannik Neiter, Christoph Guglas und Björn Bieber die Bronzemedaille bei der Siegerehrung entgegen. Die weiteren Mannschaftsmitglieder Markus Lerch, Michael Noß und Ralf Einschütz gratulierten aus der Heimat ebenso herzlich wie die gesamte Vereinsfamilie des TTC 98 Hain-Gründau zu diesem großartigen Erfolg.

deutschlandpokalttchaingruendau az

Das erfolgreiche Trio vom TTC 98 Hain-Gründau belegte den 3. Platz beim Deutschlandpokal, v.l. Jannik Neiter, Björn Bieber und Christoph Guglas.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2