TV Bad Orb kehrt mit Triathlon-Bundesliga an Traditionsstandorte zurück

Triathlon
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die schnellen Triathletinnen des TV Bad Orb dürfen sich in der kommenden Saison wieder auf fünf Rennen in der 1. Triathlon-Bundesliga freuen. Die Deutsche Triathlon Union (DTU) hat alle Termine und Austragungsorte bekanntgegeben. Dabei kehrt die deutschlandweite Veranstaltungsserie an Traditionsorte zurück.

Im Kraichgau wird die Triathlon-Bundesliga zum achten Mal gastieren und wie schon 2022 in die Saison starten. Am Vorabend des Ironman 70.3 Kraichgau herrscht traditionell eine super Stimmung an der Strecke bei Ubstadt-Weiher. Mitte Juni reist die deutsche Triathlonelite dann wieder in die Voralpenkulisse an den Schliersee nach Bayern, was die Athletinnen des Team Bad Orb – Gesund im Spessart sehr freut, da der Wettkampf zu den schönsten in ganz Deutschland gehört, wie Amelie Hanf betont. Weiter geht es für eine der stärksten Triathlon-Ligen der Welt am 8. und 9. Juli in Düsseldorf. Der insgesamt achte Bundesliga-Stopp in Düsseldorf startet im Rahmen der „Finals“, die von Berlin in die Nordrhein-westfälische Landeshauptstadt verlegt wurden. Triathlon ist somit auch bei der vierten Austragung der nationalen Sportgroßveranstaltung dabei, wodurch das Rennen auch wieder im Fernsehen zu sehen sein wird.

Am 23. Juni folgt nach drei Jahren Pause die Rückkehr nach Tübingen. In der Universitätsstadt am Neckar fanden bereits von 2015 bis 2019 hochklassige Bundesliga-Wettbewerbe statt. Teamleiter Adi Kohr freut sich besonders auf diese Station, da der Gelnhäuser sein Studium in dem schwäbischen Hochschulort absolviert hat und die Stadt als seine zweite Heimat bezeichnet. Zudem bestritt das Bad Orber Bundesligateam im Jahr 2015 in der Studentenhochburg noch mit der Mannschaft um Julia Ertmer die erste Bundesligasaison in der höchsten deutschen Eliteklasse.

Ebenfalls ein Bundesliga-Standort mit langer Tradition ist Hannover. Dort wird die Bundesliga am 2. September 2023 zum neunten Mal für spannende Rennaction rund um den Maschsee sorgen. „Wir freuen uns, die Rennen der 1. Bundesliga in der kommenden Saison an spannenden und traditionsreichen Wettkampforten zu präsentieren“, sagt Rüdiger Sauer, Leiter Veranstaltungen der DTU. „Wir haben im Vorjahr eine spektakuläre Saison mit neuen, abwechslungsreichen Formaten gesehen und hoffen natürlich, dass wir wieder enge Rennen bei Männern und Frauen im Titelkampf erleben.

Den Meistertitel in der Saison 2022 sicherte sich bei den Frauen erstmals Triathlon Potsdam. Bei den Männern konnte sich das EJOT Team TV Buschhütten durchsetzen. Aufsteiger in die 1. Triathlon-Bundesliga sind bei den Frauen das HEIKOTEL Tri Team Hamburg und die Karlsruher Lemminge, bei den Männern der SV Würzburg 05 und der Sportclub Itzehoe.

triatlonstandorztrd az

triatlonstandorztrd az1

triatlonstandorztrd az2


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2