Gelungener Saisonauftakt für Bad Orb II

Triathlon
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit einer starken Leistung und nur zwei Sekunden vom Podium entfernt platzierten sich die Damen der zweiten Mannschaft des TV Bad Orb beim ersten von vier Regionalligawettkämpfen am vergangenen Wochenende in Griesheim.



In der Besetzung Julia Sust, Nadine Schmidt, Lisa Heinrichs, Diana Engelmann (von links) kämpfte sich das Team über die Supersprint-Distanz über 225 Meter Schwimmen, fünf Kilometer Radfahren und 1,3 Kilometer Laufen auf den vierten Platz. Teamleiterin Stephanie Weiß blickt positiv auf die noch bevorstehenden Wettkämpfe, da das Team dort seine Stärken auf den längeren Distanzen ausspielen kann. Der nächste Wettkampf der Regionalliga findet am Sonntag, 16. Juni, im rheinlandpfälzischen Baumholder statt.

Neben dem Ligawettkampf in Griesheim waren die Bad Orber Athletinnen auf Wettkämpfen in Deutschland und Polen unterwegs. Almuth Ripke belegte den zweiten Platz über die Mitteldistanz beim O-See-Triathlon in Uelzen nach 4:26,05 Stunden. Die Bundesligaathletinnen Borbála  Sarcia und Leonie Hauser nahmen im polnischen Kielce am Europacup teil. Sarcia belegte nach dem Qualifikationsrennen im Finale den 22. Platz. Hauser verpasste nur ganz knapp das Finale. Laura Jansen, die sich mittlerweile auf die langen Distanzen konzentriert, wurde bei der Ironman-Europameisterschaft in Hamburg Siebte nach 8:35,33 Stunden und lief den abschließenden Marathon in herausragenden 2:58,21 Stunden.

teamzweigriesheim az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2