SV Gelnhausen: Platz sieben beim Bruchköbel-Quarterman

Triathlon
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die 2. Triathlon-Mannschaft des Schwimmverein Gelnhausen trat vergangenen Sonntag beim Quarterman in Bruchköbel in der 3. Hessenliga mit fünf Athleten an: Lukas Trageser, Tony Clare, Jörn Müller, Michael Burkard und Egmont Pietruschka.



Nach dem herausragenden ersten Platz vom vorherigen Wochenende konnten sie dieses Mal nicht ganz an diesen Erfolg anknüpfen.

Egmont Pietruschka war leicht angeschlagen in den Wettkampf gegangen, Lukas Trageser verletzte sich früh im Wettbewerb, was dazu führte, dass Pietruschka trotz seiner Beeinträchtigung ins Ziel kommen musste. Die Bedingungen waren ebenfalls alles andere als ideal. Ein kurzer Regenschauer sorgte für nasse Straßen, ein böiger Wind erschwerte zusätzlich den Wettkampf. Trotz dieser Widrigkeiten konnte Tony Clare beeindruckend mit den schwierigen Bedingungen umgehen, auch wenn er einmal von der Straße geweht wurde.

Beim Laufen zogen Jörn Müller und Michael Burkard locker an Egmont Pietruschka vorbei. Besonders beeindruckend war Burkards Leistung: Erst am letzten Wochenende hatte er den Brüder-Grimm-Lauf in unter sechs Stunden absolviert, dass er wieder eine solche Leistung zeigte, verdient höchsten Respekt!

Am Ende reichte es für einen respektablen 7. Platz. Angesichts der Umstände und Herausforderungen ist dies ein Ergebnis, auf das das Team stolz sein kann.

quartermansvgelnhausen az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2