Mainaschaff: Brand in einer Absauganlage

Unterfranken
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In einer Absauganlage einer Maschine ist am Mittwochabend (13.03.2019) gegen 20:54 Uhr ein Schwelbrand ausgebrochen.

Nach dem Eintreffen der Feuerwehr in der Mainaschaffer Industriestraße wurde die Absauganlage geöffnet und das glimmende Brandgut nach draußen transportiert. Dort wurde es schließlich mit einem C-Rohr abgelöscht.  Hierfür kamen mehrere Trupps unter Atemschutz zum Einsatz.  Zur Sicherheit wurde die komplette Absauganlage demontiert. Nach der Entrauchung der Produktionshalle und der abschließenden Kontrolle der Brandstelle mit einer Wärmebildkamera wurde die Einsatzstelle einem Firmenverantwortlichen übergeben.

Rund 35 Kräfte der Feuerwehren waren unter der Leitung von Matthias Grimm (erster Kommandant der Feuerwehr Mainaschaff) mit acht Fahrzeugen im Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Mainaschaff wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Kleinostheim unterstützt. Von Seiten der Kreisbrandinspektion waren Kreisbrandinspektor Frank Wissel und Kreisbrandmeister Udo Schäffer vor Ort.  Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen und einem Einsatzleiter Rettungsdienst anwesend, musste aber nicht eingesetzt werden.

Über den entstandenen Sachschaden und die Brandursache kann seitens der Feuerwehr keine Aussage gemacht werden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner