Alzenau: Notdurft im Schwimmbecken verrichtet

Unterfranken
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntagmorgen gegen 06.30 Uhr musste der Bademeister des Waldschwimmbades in Alzenau feststellen, dass ein Unbekannter seine große Notdurft im Schwimmbecken verrichtet hatte. Der Unbekannte war offenbar in der Nacht von Samstag auf Sonntag über den Zaun geklettert, um sich dort zu erleichtern. Das Schwimmbad musste bis zum Abschluss der Reinigungsarbeiten geschlossen bleiben.

Der Schaden wird derzeit auf 500 Euro geschätzt.   

Wer sachdienliche Hinweise zu den begangenen Straftaten geben kann wird gebeten, sich mit der Polizei Alzenau unter der Tel-Nr. 06023/944-0 in Verbindung zu setzen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner