Alzenau: Corona-Leugner mit Aufklebern erwischt

Unterfranken
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein aufmerksamer Bürger teilte am Samstag gegen 16:20 Uhr bei der Polizei mit, dass ein Pärchen zu Fuß in der Hanauer Straße in Alzenau unterwegs sei und Laternen, Fallrohre, Stromkästen und Verkehrsschilder mit Aufkleber versehen würden.

Anzeige
Anzeige

Der Mitteiler konnte eine gute Täterbeschreibung abgegeben. Die eingesetzte Streife konnte noch in der Hanauer Straße das Pärchen feststellen und einer Kontrolle unterziehen. Die Taten wurden zunächst abgestritten, jedoch konnten bei einer Personendurchsuchung die entsprechenden Aufkleber mit „coronaleugnerischen“ Inhalten aufgefunden werden. Weiterhin wurde festgestellt, dass auch Zettel an geparkten Pkw unter die Windschutzscheibe geklemmt wurden.

Weiterhin wiesen die Aufkleber/Zettel kein Impressum auf und wurden sichergestellt. Ausweisen konnten sich der 41 jährige Mann und seine 47-jährige Partnerin auch nicht. Neben den Kosten für die Reinigung bzw. Entfernung der Aufkleber kann das Pärchen auch noch mit einem Bußgeld rechnen, da Verstöße gegen das Bayerische Straßen- und Wegegesetz und das Pressegesetz vorliegen.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2