Großes Märchenfest im Schloss Philippsruhe

Unterhaltung
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Feen, Kobolde und Hexen, Prinzessinnen und Prinzen, sowie das berühmte Hanauer Einhorn und andere märchenhafte Fabelwesen tummeln sich beim großen Hanauer Märchenfest am Samstag, 4., und Sonntag, 5. Mai, im und rund um das prächtige Barock-Schloss Philippsruhe in Hanau am Main.

Die Geburtsstadt der Brüder Grimm, in der auch die Deutsche Märchenstraße ihren Anfang nimmt, präsentiert an diesem ersten Maiwochenende ihre vielfältigen Märchen-Angebote und lädt zudem zahlreiche Gäste ein, um das Fest zu bereichern. Das Familien-Märchenfest des Hanauer Anzeigers, das bisher im Kurpark Wilhelmsbad stattfand, wurde dabei in das neue Konzept integriert.

Vom Goldenen Tor über das Haupthaus bis hin zum Schlosspark erwarten die Gäste rund 50 Stände, Bühnen, Mitmach-Angebote, Vorführungen aller Art sowie Ponyreiten, Greifvogelschau und eine Gänsekapelle. Auch das gerade neu eröffnete Mitmach-Museum ‚GrimmsMärchenReich‘ im Seitenflügel des Schlosses kann von den Besucherinnen und Besuchern ausgiebig erkundet werden. Ein weiteres Highlight sind die musikalischen Ausblicke auf die bevorstehende 35. Spielzeit der Brüder Grimm Festspiele, die das Ensemble auf der Dornröschen-Bühne zum Besten gibt.

Das Märchenfest ist an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr für seine Gäste geöffnet. Das Festprogramm geht von 12 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Da gilt auch für das Museum GrimmsMärchenReich und das Schloss. Für die Stärkung vor Ort sorgen die Schlossgastronomie und das Museums- bzw. das Märchencafé, die an diversen Ständen auf dem gesamten Festareal für Speis und Trank sorgen. Große und kleine Gäste in märchenhaften Kostümen - beispielsweise Prinzessin oder Prinz, Hexe oder Zauberer, Ritter oder Burgfräulein - sind herzlich willkommen.

Auf der großen Dornröschenbühne im Schlosshof wird an beiden Tagen ein unterhaltsames Programm für die ganze Familie geboten: Oberbürgermeister Claus Kaminsky und die bekannte Schauspielerin Marie-Luise Marjan ("Mutter Beimer"), ihres Zeichens Märchenbotschafterin der Stadt Hanau, eröffnen dort das Märchenfest am Samstag, 12.15 Uhr. Im Anschluss liest Marjan dann das Märchen "Dornröschen" vor. Um 12.45 Uhr bietet dann das Ensemble der Brüder Grimm Festspiele einen musikalischen Ausblick auf die bevorstehende Spielzeit. Noch einmal kommen die Märchenfest-Gäste am Sonntag, um 14 Uhr in diesen einzigartigen Genuss einer Festspiel-Kostprobe. Und für die Freunde der Brüder Grimm Festspiele, die am 10. Mai im Amphitheater ihre 35. Spielzeit starten, gibt es nicht nur Kostproben aus den neuen Inszenierungen, sondern auch Karten mit einem speziellen Märchenfest-Rabatt: Wer sich vor Ort im Info-Zelt seine Tickets sichert, bekommt zehn Prozent Nachlass auf den regulären Preis.

Ebenfalls auf der Dornröschenbühne veranstalten die "Gaukler Rüdi & Jan" ein Kindermitmachkonzert, und die Kindertanzgruppen der Tanzschulen Berné und Lutz führen vor, was sie schon können. Das Haus der Musik Steinheim e.V. lädt an beiden Tagen zum "märchenhaften Mitmach-Spaß beim Inter-Generationenprojekt für die ganze Familie" ein. Auf dem Dornröschenplatz vor dem Schloss gibt es zudem noch von 12 bis 17 Uhr Ponyreiten, einen Sand-Bildhauer, eine Fotobox der Sparkasse für märchenhafte Fotos, einen Parcours des Umweltzentrums Hanau, Spiel und Spaß mit dem Hanauer Anzeiger, Filzen und Zauberstäbe basteln mit der Kathinka-Platzhoff-Stiftung, einen Wolfsstand vom Wildpark Alte Fasanerie (am Sonntag), eine Ritterhüpfburg, ein Dampfkarussell, Prinzessinnen-Styling mit dem Spielmobil Augustinchen und verschiedenen Friseurteams sowie Verkaufsstände mit Seife, Kinderkleidung, Baby-Zubehör und mehr.

Auch im Schloss und im Museum GrimmsMärchenReich wird ein besonderes Programm geboten: Die Brüder Grimm (Stadtführer und Laiendarsteller Ulrich Lüer und Wolfgang Kamberg) erzählen auf der Schlossterrasse (um 14, 15 und 16 Uhr) Anekdoten aus ihrer Kindheit in Hanau. Im Roten Saal des Schlosses gibt eine Fotostation die Gelegenheit, einmal König oder Königin zu sein. Im Blauen Saal lockt die Märchenspielplane Märchenexperten und alle die es werden wollen, an. Im Ratspokalsaal wird die Bilder-Ausstellung "Die drei kleinen Schweinchen" der Baugesellschaft Hanau GmbH zu sehen sein, und im Museumspädagogikraum können die Gäste Märchenhaftes aus Papier gestalten.

Im neuen Mitmach-Museum "GrimmsMärchenReich" können Kinder auf eine interaktive und multimediale Märchenabenteuerreise gehen. Über sieben Stationen durchlaufen sie den Flüsterflur, erkunden Märchenlandschaften und den Raum der Verwandlung mit Spiegeln und Kostümen und gelangen ins LeseReich mit Büchern, Hörstationen und Filmen. Den drei in Hanau geborenen Brüdern Grimm - Jacob, Wilhelm und dem Malerbruder Ludwig Emil - ist ein eigener Raum gewidmet. Dort kehren die Gäste in die gute Stube der Grimms ein und lernen die Familie, ihre Werke, Gefährten und ihren Lebensweg kennen.

Wer im Schlosspark unterwegs ist, begegnet entlang des Weges den leibhaftigen Brüdern Grimm, dem Einhorn sowie zahlreichen Märchenfiguren des Brüder Grimm Vereins und des 1. Hanauer Husarencorps. Ebenfalls unterwegs sind "die Magd und ihrer Gänsekapelle", der Herold und Ausrufer Rüdiger, das kleine Marionettentheater, das Straßentheater Pantao mit dem goldenen Drachen und dem Faun, das Theater Pikane und die 3 sieben Zwerge, den Hexen Smilla & Tilda mit ihrem Ballonspektakel sowie dem Theater Ricoart mit dem Lebenden Baum und der Elfe.

Einen festen Platz im Schlosspark nimmt der Historische Markt für Kinder ein: Hier gibt es ein Ritterzelt sowie Gelegenheit zum Kerzenziehen, Siegel gießen, Papier schöpfen und Seide sieden, Basteln, Malen und vieles mehr. An verschiedenen Bastelstationen des Spielmobils Augustinchen können Schmuckkästchen oder Kronen gebastelt, Schiffchen gebaut oder an Staffeleien gemalt werden. Comiczeichner und Illustrator Rautie zeigt, wie man märchenhafte Lesezeichen gestalten kann, und das Hessische Puppen- und Spielzeugmuseum lädt dazu ein, eine Ausstellung zu märchenhaften Themen zu gestalten. Außerdem gibt es mehrere Theaterzelte, ein Märchentipi, Bogenschießen für kleine Ritter beim SV Blau-Gelb Hanau, den Hanauer Märchenerzählkreis und Info-Zelte zum Märchenfest und den Brüder Grimm Festspielen (mit Ticketverkauf mit Märchenfest-Rabatt) sowie ein Zelt der Deutschen Märchenstraße mit Ausflugtipps, Geschichten und Überraschungen. An beiden Tagen wird die Greifvogelschau mit Flugvorführung der Falknerei Geis im Schlosspark zu sehen sein. Nur am Samstag lässt Evonik im Park die Hexenküche brodeln, und Märchenbotschafterin und Schauspielerin Marie-Luise Marjan liest Märchen der Brüder Grimm vor.

Unterhalb des Schlosses entlang des Mains, fährt die Hanauer Märchenbahn – natürlich ebenfalls kostenfrei - zwischen Parkplatz (am Amphitheater) und dem Haupteingang zum Schloss und zum Märchenfest hin und her. Hier können auch Fahrräder abgestellt werden. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Linie 5 oder 10 der HSB oder Regionalbuslinie MKK-23) wird jedoch sehr empfohlen.

Programm

Angebote auf dem Dornröschen-Platz Sa. & So. 12 – 17 Uhr

Sand-Bildhauer Yosef Bakir baut die Sandskulptur "Dornröschen"
Sparkasse Hanau: Märchenhafte Fotos mit der Fotobox Hanauer Anzeiger: Spiel und Spaß für die ganze Familie: Kinder, die im Kostüm kommen, erwartet eine Überraschung Familienakademie der Kathinka-Platzhoff-Stiftung: Märchenhaftes Filzen und phantasievolle Zauberstäbe Umweltzentrum Hanau: Spielen, bauen und springen: Ein märchenhafter Parcours Hessisches Forstmuseum/Wildpark Alte Fasanerie: "Großmutter, warum hast du so große Augen?": Entdecke unseren märchenhaften Wolfstand (nur am Sonntag) Ritter-Hüpfburg Dampfkarussell Prinzessinnen-Styling mit dem Spielmobil Augustinchen und Friseurteam hairline, Junk und Junk Friseure, Salon Sandra Dunkel und Hair Lounge Patricia Enskat Ponyreiten rund um den Dornröschen-Platz Verkaufsstand von Ulla Christoffel Wagener: "Art of Zirbe"
Verkaufsstand Ilona Görg: Alles fürs Baby Verkaufsstand Ute Zeiger: Kinder-Überraschungs seifen, Seifenketten als Raumduft Verkaufsstand Franziska Hirthe: Alles rund ums Kind –Selbstgenäht

Angebote im Schloss Philippsruhe und im GrimmsMärchenReich Sa. & So. 11 – 18 Uhr Terrasse am Schlosspark "Es war einmal" – Die Brüder Grimm berichten aus ihrer Kindheit. Ulrich Lüer und Wolfgang Kamberg erzählen als Jacob und Wilhelm Grimm Anekdoten aus ihrem Leben - jeweils 14, 15 und 16 Uhr (Dauer ca. 10 Minuten) Roter Saal (1. OG) Einmal Königin oder König sein! – Mache ein Foto an unserer märchenhaften Fotostation Blauer Saal (1. OG) "Ach wie gut dass JEDER weiß" – werde auf unserer Märchen-Spiel-Plane zum Märchenexperten Ratspokalsaal (1. OG) Hausbau im Märchen – Entdecke die märchenhafte Bilder-Ausstellung "Die drei kleinen Schweinchen" der Baugesellschaft Hanau GmbH Museumspädagogikraum 1 (EG) MärchenBastelWerkstatt – Wir gestalten Märchenhaftes aus Papier GrimmsMärchenReich (1. OG) Entdecke das neue Brüder-Grimm-Mitmach-Museum für die ganze Familie!

Angebote im Schlosspark Sa. & So. 11 – 18 Uhr

Kindertheater Rotes Zebra
Märchenhafte Lesezeichen mit Tipps und Tricks von Rautie (Comiczeichner und Illustrator) Deutsche Märchenstraße: Ausflugstipps, Geschichten und Überraschungen Info-Zelt ·Alle Infos zum HANAUER Märchenfest und Tickets für die Brüder Grimm Festspiele mit exklusivem Märchenfest-Rabatt (Hanau Marketing GmbH, Spessart Tourismus, Frankfurt Ticket) Bastelstation Spielmobil: Schiffchen bauen am Teich
Evonik: Hexenküche (nur am Samstag)
Story-Stage: MärchenMitmachTheater
SV Blau-Gelb Hanau: Bogenschießen für kleine Ritter Bastelstation Historischer Markt für Kinder mit Ritterzelt, Kerzen ziehen aus Bienenwachs, Siegel gießen aus Wachs, Papier schöpfen, Seife sieden, Bastel- und Maltische u.v.m.
Malstation
Falknerei Berthold Geis: Greifvogelschau Malstation Spielmobil:Malen an Staffeleien Hanauer Märchen-Erzählkreis Bastelstation Spielmobil: Krönchen und Kronen basteln L’una Märchentheater Smilla & Tilda: Hexenzauber Märchen-Tipi Bastelstation Spielmobil: Schmuckkästchen basteln Hessisches Puppen- und Spielzeugmuseum: Gestaltet eure eigene Ausstellung zu den 3 großen Themen der Märchenwelt: Mut, Treue und Gerechtigkeit

Programm im Schlosspark Sa. & So. 12 – 17 Uhr

12.00 Kindertheater Rotes Zebra: Grimm’sche Märchen kurz und knackig
12.00 Story-Stage MärchenMitmachTheater: "Rotkäppchen"
12.15 Hanauer Märchen-Erzählkreis: Märchen aus aller Welt
12.30 L’una Theater: Mitmachtheater mit der Waldfee "Raub im Regenbogenland"
12.30 Märchen-Tipi: Märchen zum Schmunzeln und Träumen
12.45 Flugvorführung der Falknerei Geis
12.45 Hexenzauber mit Smilla & Tilda
13.00 Kindertheater Rotes Zebra: Grimm’sche Märchen kurz und knackig
13.15 Hanauer Märchen-Erzählkreis: Märchen aus aller Welt
13.30 Story-Stage MärchenMitmachTheater:"Die Bremer Stadtmusikanten"
13.30 Märchen-Tipi: Märchen zum Schmunzeln und Träumen
13.45 Schauspielerin Marie-Luise Marjan liest Märchen der Brüder Grimm (nur Samstag)
14.00 L’una Theater: Mitmachtheater mit der Waldfee "Im Zauberwald"
14.30 Hexenzauber mit Smilla & Tilda
14.30 Kindertheater Rotes Zebra: Grimm’sche Märchen kurz und knackig
15.00 Story-Stage MärchenMitmachTheater: "Rotkäppchen"
15.00 Hanauer Märchen-Erzählkreis: Märchen aus aller Welt
15.00 Märchen-Tipi: Märchen zum Schmunzeln und Träumen
15.30 L’una Theater: Mitmachtheater mit der Waldfee "Raub im Regenbogenland"
15.30 Schauspielerin Marie-Luise Marjan liest Märchen der Brüder Grimm (nur Samstag)
15.45 Flugvorführung der Falknerei Geis
16.00 Kindertheater Rotes Zebra: Grimm’sche Märchen kurz und knackig
16.00 Märchen-Tipi: Märchen zum Schmunzeln und Träumen
16.00 Remise: Künstlerbund SIMPLICIUS Hanau: Eröffnung der Frühjahrsausstellung (nur Sonntag)
16.15 Hanauer Märchen-Erzählkreis: Märchen aus aller Welt
16.30 Hexenzauber mit Smilla & Tilda
16.30 Story-Stage: MärchenMitmachTheater "Die Bremer Stadtmusikanten"
16.30 L’una Theater: Mitmachtheater mit der Waldfee "Im Zauberwald"

Programm auf der Dornröschen-Bühne Samstag 4. Mai

12.15 Offizielle Eröffnung mit Oberbürgermeister Claus Kaminsky und der Märchenbotschafterin der Brüder-Grimm-Stadt Hanau, Marie-Luise Marjan Im Anschluss: Dornröschen - Märchenlesung mit Marie-Luise Marjan
12.45 Ensemble der Brüder Grimm Festspiele mit einem musikalischen Ausblick auf die bevorstehende Spielzeit
13.30 Kindermitmachkonzert: "Die Gaukler Rüdi & Jan"
14.15 Kindertanzgruppen der Tanzschule Berné, Hanau
15.15 Haus der Musik Steinheim e.V.: Inter-Generationsprojekt für die ganze Familie – ein märchenhafter Spaß zum Mitmachen
16.30 Vorführung der Kindertanzgruppe der Tanzschule Lutz, Bruchköbel

Sonntag ·5. Mai

12.00 Vorführung der Kindertanzgruppe der Tanzschule Lutz, Bruchköbel
13.00 Kindermitmachkonzert: "Die Gaukler Rüdi & Jan"
14.00 Ensemble der Brüder Grimm Festspiele mit einem musikalischen Ausblick auf die bevorstehende Spielzeit
15.00 Haus der Musik Steinheim e.V.: Inter-Generationsprojekt für die ganze Familie – ein märchenhafter Spaß zum Mitmachen
16.30 Kindermitmachkonzert: "Die Gaukler Rüdi & Jan"

Unterwegs im Schlosspark: Sa. & So. 12 – 17 Uhr

Die Magd und ihre Gänsekapelle
Kleines Marionettentheater
Theater Pikante und die 3 sieben Zwerge
Straßentheater Pantao: Goldener Drache und der Faun Ballonspektakel mit den Hexen Smilla & Tilda König & Königin und viele weitere märchenhafte Figuren mit dem Brüder-Grimm-Verein Hanau und dem 1. Hanauer Husarencorps Theater Ricoart: Der Lebende Baum und die Elfe (nur am Sonntag) Rüdiger - Herold und Ausrufer Die leibhaftigen Brüder Grimm Das Einhorn, Maskottchen der Brüder Grimm Festspiele und des GrimmsMärchenReichs

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner