Klangvolle Weihnachtszeit im Doppelpack

Unterhaltung
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Jahr 2015 entstand in der Musical-Familie Nidderau, die vor allem für ihre aufwendigen Musical- und Operetteninszenierungen bekannt ist, die Idee, mit Weihnachtskonzerten der besonderen Art zu überraschen.

homburgmusical.jpg
homburgmusical1.jpg

Leonore Kleff und TV-Moderatorin Michaele Scherenberg entwickelten den Plan, Märchen und Musik zu verbinden. Was als Versuch gedacht war, hat damals die Brückenkirche in Heldenbergen aus allen Nähten platzen lassen. So wurde daraus eine schöne Tradition. Unter dem Titel „Klangvolle Weihnachtszeit“ sind in diesem Jahr 4 Konzerte vorbereitet worden, deren Reiz nicht zuletzt darin liegt, dass das Programm immer wieder variiert.

Unter der bewährten Leitung Leonore Kleff hat die Musical-Familie eine breite Auswahl an modernen und traditionellen Weihnachtsliedern einstudiert und konnte damit die Zuschauer der vollbesetzten Kirchen, sowohl in Heldenbergen als auch in Marköbel, begeistern. Ein besonderes Highlight war die instrumentale Begleitung der Musiker aus dem Orchester. Volker Hobert und Leonore Kleff spielten abwechselnd an Klavier und Orgel. Herbert Rothweil wurde eigens dafür engagiert, den Chor mit seiner Trommel bei dem weltbekannten Lied „Der kleine Trommler“ zu begleiten, während Manfred Wischer wieder am Kontrabass die Saiten klingen ließ. Sein Sohn, Akkordeonspieler Matthias Wischer, erst vor wenigen Wochen Vater geworden, kam trotz der neuen Verantwortung, um gemeinsam mit Imke Affeldt an der Querflöte in professioneller Weise eine Aria aus der Suite Antique darzubieten. Imke Affeldt begleitete zudem gemeinsam mit Leonore Kleff am Klavier das Duett „Christmas Lullaby“, das von Sopranistin Romina Jungk und Tenor Ralph-Peter Hahn gefühlvoll interpretiert wurde. Später war von ihnen noch „Weihnachten steht vor der Tür“ und „Have yourself a merry little christmas“ als Soli zu hören. Brillant glänzte auch Conny Meisters „Weihnachtsstern“. Die Instrumentalisten waren auch beim gemeinsamen Singen mit dem Publikum gefragt, ebenso beim bravourös interpretierten Schlusslied „Tochter Zion“.

Ein überzeugendes Debut feierte Felix Wokittel, der zur „Premierenveranstaltung“ in der ev. Kirche Heldenbergen im Märchenstuhl Platz genommen hatte. Er vertrat Michaele Scherenberg, die aber bereits am Sonntag in der ev. Kirche in Marköbel wieder mit von der Partie war. Beide verstanden es, die Zuhörer, aber auch die Musical-Familie selbst, mit ihren Geschichten und Märchen rund um die Wunder der Weihnachtszeit, Liebe und Familie in ihren Bann zu ziehen.

Beim Gastspiel in Marköbel traf der Musical-Chor auf den dortigen Kirchenchor, mit dem auf Anhieb nicht nur musikalisch die Chemie stimmte. In einer gemeinsamen Probe wurde im Vorfeld das moderne und überaus schwungvolle Lied „Winter Fantasy“ erarbeitet, das beide Chöre an diesem Abend gemeinsam präsentierten und die Begeisterung des Publikums als Belohnung bekam. Unter der Leitung von Christiane Arnold präsentierte der Kirchenchor außerdem die Lieder „Guten Abend, schön‘ Abend“, „Tausend Sterne sind ein Dom“ und „Der Traum der Weihnachtszeit“.

Auch der Musical-Chor konnte mit seinem abwechslungsreichen Programm aus deutschen und englischen Liedern überzeugen. Mit den Stücken „Weihnachten, „I see a Star“, „Singet fröhlich alle Zeit“ und „Friedensglocken, Weihnachtszeit“ konnte der Chor seine Flexibilität und Vielseitigkeit erstklassig unter Beweis stellen. Die Freude an der Sache war allen Sängerinnen und Sängern anzumerken. Die gastgebenden Pfarrerinnen, Frau Heider-Geiss in Heldenbergen und Frau Bärenfänger in Marköbel zeigten sich ebenfalls erfreut darüber, diesen musikalischen Weihnachtszauber in ihren Kirchen erleben zu dürfen.

Alle Interessenten, die noch dabei sein wollen, haben zu folgenden Terminen die Gelegenheit dazu:

Freitag, 13.12.2019 um 19:00 Uhr in der Schlosskirche, Bad Homburg v. d. H.
Samstag, 14.12.2019 um 19:30 Uhr in der kath. Kirche, Nidderau – Windecken

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen auf www.LeonoreKleff.de

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2