„Hanau Daheim – der Sommer“ im Amphitheater steht

Unterhaltung
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 4. Juli startet "Hanau Daheim – der Sommer im Amphitheater". Nachdem alle ursprünglich geplanten Konzerte im Amphitheater nun wegen der Zuschauerbeschränkungen auf das nächste Jahr verschoben worden sind, hat die Stadt ein komplett neues Programm in Arbeit.

wassehudaheim.jpg

Jetzt stehen auch die Veranstaltungen für den August fest, weitere, auch für die Monate September und Oktober folgen. Eine besondere Anerkennung kommt unterdessen vom "Kulturfonds Frankfurt RheinMain", der die Reihe "Hanau Daheim" mit 35.000 Euro fördert. Bernd Michel vom städtischen Veranstaltungsbüro: "Diese Bestätigung unserer Arbeit erfüllt uns mit Stolz, vielen Dank. Corona verlangt unserem treuen Publikum, das sich nach Normalität sehnt, und auch den Kulturschaffenden, viel ab. Wir freuen uns, dass Zuschauerinnen und Zuschauer nun wieder live Veranstaltungen in unserem Amphitheater erleben können. Die Unterstützung des Kulturfonds kommt da gerade recht." Wegen der geltenden Auflagen dürfen zurzeit maximal 249 Zuschauerinnen und Zuschauer pro Veranstaltung ins Amphitheater, der Vorverkauf (www.frankfurt-ticket.de) läuft. Zusätzlich werden die meisten Konzerte live im Internet auf den städtischen YouTube- und Facebook-Kanälen von Hanau erleben übertragen.

Auf dem Spielplan im Juli stehen unter anderem die traditionsreiche "Hanauer Musiknacht" (4.7), die Open Stage der Brüder Grimm Festspiele (11.7.), die Auftritte der Bockband (15.7.) und der Rodgau Monotones (17.7.) sowie extra für die jüngsten Besucher "Hänsel und Gretel – das Familien-Musical" (12.7.) und "Variete Flaxxini – Zirkuskunst für Kinder" (26.7.).

Den Auftakt im August macht das Comedy-Festival von Stephan Bauer & Gästen am 6. August (Donnerstag), das nicht live im Internet übertragen wird. Ebenso werden "Siegfrieds Nibelungenentzündung", das Gastspiel des Kikeriki-Theaters am 18. und 19. sowie eventuell am 20. August (Dienstag bis Donnerstag), und "Frau Holle", musikalisches Märchentheater für Kinder ab 4 Jahren, am Sonntag (30. August), ausschließlich live für das Publikum im Amphitheater gezeigt. Alle weiteren Aufführungen und Konzerte im August werden live auf den städtischen Seiten www.facebook.com/hanauerleben und www.YouTube.com/hanauerleben übertragen.

Am 7. August (Freitag) gibt das Traumtheater Hanau die Komödie "Hanauer Dialoge", am Samstag (8.8.) treten die "Igels" mit "A Tribute to the Eagles" auf. "Zwei Stimmen – Zwei Pianos" ist das Motto von "Fischer & Schmidt" am 13. August (Donnerstag), am Freitag, 14.8. steht die Reggae-Band "Banjoory" auf der Bühne des Amphitheaters. Oldie-Klassiker aus den 60er Jahren geben am 15. August (Samstag) "The Quinns", die seit mehr als 20 Jahren gemeinsam Musik machen.

Aufgrund der geltenden Corona-Verordnungen können zurzeit mit höchstens 249 Zuschauerinnen und Zuschauern weniger als normal die Spielstätte besuchen, dafür wird etwa der Hälfte der Gäste als Service ein besonderes Sitz-Gefühl geboten: Im Bistro-Stil stehen nicht nur zwei Stühle nebeneinander, sondern auch ein Tisch, auf dem die Gäste ihre Speisen und Getränke abstellen können. Normalerweise ist es nicht gestattet, diese mit ins Amphitheater zu nehmen – Corona macht’s möglich. Der Biergarten wird ebenso geöffnet sein. Im Amphitheater stehen Spender mit Desinfektionsmittel bereit, das Tragen von Mund-Nase-Schutz ist nicht verpflichtend, wird aber gerne gesehen.

"Hanau Daheim – der Sommer im Amphitheater" ist die Weiterentwicklung vom "HanauDaheim Online-Festival", das noch diese Woche live aus dem Comoedienhaus – ohne Zuschauer vor Ort – überträgt: Freitagabend (26. Juni, 19 Uhr) "Agnethas Affair – die spektakuläre ABBA-Show" und am Samstagabend (27. Juni, 19 Uhr) startet der zweite CSD (Christopher Street Day) in Hanau – exklusiv als Live-Stream. Durch das Programm des CSD-Hanau e.V. führen Travestie-Künstler René Rexhausen und Moderator Oli Becker.

Das Amphitheater steht ab August auch Vereinen und Institutionen zur Verfügung – etwa für Aufführungen einer Tanzschule, Konzerte eines Musikvereins oder Yoga-Stunden. Interessierte können sich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

"HanauDaheim – der Sommer im Amphitheater" wird durch die Unterstützung der Stiftung der Sparkasse Hanau, der Baugesellschaft Hanau, von Wilma Wohnen Süd, dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain und der Sparkasse Hanau ermöglicht. Die meisten Veranstaltungen aus dem Amphitheater werden auf www.facebook.com/hanauerleben und www.YouTube.com/hanauerleben übertragen. Weitere Infos gibt es unter www.hanaudaheim.de/onlinefestival. Eintrittskarten sind unter www.frankfurt-ticket.de online verfügbar. Die Planungen für die weiteren Veranstaltungen laufen. Das gesamte Programm von "HanauDaheim – der Sommer" ist im Internet unter www.hanaudaheim.de/sommer zu finden und wird ständig aktualisiert. Dort werden auch die weiteren Sommerprogrammpunkte, insbesondere für Kinder und Jugendliche, von Ferienspielen bis hin zu Aktionstagen und der Reihe "Jugend im Käfig", veröffentlicht.

Foto: "Hanau Daheim - der Sommer": Den Auftakt im August macht das Comedy-Festival von Stephan Bauer & Gästen am 6. August.

Foto: Stadt Hanau

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner