36. Hanauer Kultoursommer: Flamenco, Irish Folk und hessische Comedy

Unterhaltung
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Vielseitig, unterhaltsam und charmant – der 36. Hanauer Kultoursommer präsentiert sich mit seinen 17 Einzelveranstaltungen so modern und abwechslungsreich wie selten zuvor. Beginnend mit einen großen Fest "Karussell & Wein" auf der Promenade des Staatsparks Wilhelmsbad über den Veranstaltungsreigen auf der Kleinen Parkbühne hinter dem Comoedienhaus hin zum großartigen Abschluss der "Hanauer Sommernacht", die zum ersten Mal auf den Mainwiesen stattfindet, vereint die gelungene Mischung geschickt alle kulturellen Angebote, die während der Sommertage in Hanau unter freiem Himmel präsentiert werden.

Dabei präsentieren hier während der gesamten Veranstaltungsreihe Hanauer Kunstschaffende aus dem Netzwerk des Kunstkaufladens "Tacheles" jeden Abend ihre Werke in der "Kunstgalerie", einem eigens dafür aufgebauten Zelt, und bieten damit eine stilvolle Bereicherung des kulturellen Erlebnisses für alle Gäste.

Fünf der 17 Veranstaltungen, die zwischen dem 14. Juli und 30. Juli den Wilhelmsbader Park und die Mainauen beleben, finden bei freiem Eintritt statt. "Der Vorverkauf für die übrigen, höchst attraktiven Angebote beginnt am 2. Dezember – damit eignen sich die Eintrittskarten auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk," ermuntert Oberbürgermeister Claus Kaminsky zum frühzeitigen Erwerb der Tickets.

Auch im kommenden Jahr sind wieder verschiedene Kooperationspartner eingebunden. Neben dem KUZ Hanau und der IG HanauRockt! Haben sich auch das Haus der Musik e.V., United Power Fields und das Jugendbildungswerk in größerem Umfang bei der Programmgestaltung eingebracht. "Damit ist es dem Veranstaltungsbüro einmal mehr auf kreative Weise gelungen, trotz eines engen Budgets ein vielseitiges und reizvolles Angebot zusammenzustellen", so der OB, der sich auch für die Unterstützung von Sparkasse Hanau, Stadtwerke Hanau, Kinzigbogen, Hanauer Anzeiger und Stiftung der Sparkasse Hanau bedankt.

Den Auftakt übernimmt vom 14. bis 16. Juli der Förderverein für das Karussell im Staatspark mit einem großen Fest, das nicht nur mit den begehrten Fahrten im Karussell, sondern auch mit einem unterhaltsamen Programm bei freiem Eintritt lockt.

Mit Puppentheater für Erwachsene geht es am Sonntag, 16. Juli, 20 Uhr, auf der Parkbühne weiter, wenn das Kikeriki-Theater mit seinem Programm "Schräge Vögel" gastiert. Von "schrägen Vögeln"sagt man, sie hätten nicht alle Latten am Zaun. Doch das KIKERIKI THEATER ist ganz mächtig stolz auf seinen eigenwilligen "Lattenzaun" und zeigt mit seinem neuen Programm, dass man davor, dahinter und darüber ein herrlich schräges Spektakel veranstalten kann.

Einen besonderen Abend für alle, die den Klang der keltischen und irischen Musik lieben und sich in einer lauen Sommernacht einfach einmal drei Stunden fallen lassen wollen, bietet das Irish Folk Festival am Montag, 17. Juli, ab 19.30 Uhr. Den Anfang macht an dem Abend "Siolta". Síolta bedeutet auf Gälisch die Saat. Ein stimmungsvoller Name für eine Band, die sich auf irische Tradition und das Weitergeben von Wissen bezieht. Dahinter steht der Gedanke, dass jede Generation das ihr anvertraute "Saatgut" – den Geist des Irish Folk – hegt und pflegt, um so zur Kontinuität beizutragen. Anschließend verzaubert "3 on the Bund" das Publikum. Das Quintett bringt mit seinem Mix aus Tradition, eigenen Songs & Tunes, aber auch Einflüssen von Weltmusik frischen Wind in die Folkszene. Der Abschluss des Abends gehört "The Rapparees". Markenzeichen der Belfaster Band ist kantiger Gesang und instrumentale "Fire-Power", aber auch unbändige Energie und Gravität. Die fünf Musiker reißen das Publikum aus den Sitzen und erden es zugleich. Jeder spürt, dass alles, was brodelnd daherkommt und Glücksgefühle auslöst, lange gereift ist und Tiefgang hat.

Eine spanische Nacht bietet der Kultoursommer am Dienstag, 18. Juli, 20 Uhr, wenn die Compania Maria Garcia Flamenco vom Feinsten zeigt. Das Programm das Abends "FLAMENCO flamenco" zeigt Höhepunkte aus den umjubelten Shows "Vivaldi Flamenco" und dem Flamenco-Dance-Musical "Lola". Die beiden innovativen und bewegenden Produktionen waren bereits in Frankfurt und der Schweiz mit spektakulärer Resonanz zu sehen. Das Publikum darf sich auf bewegenden Abend mit María García an der Seite von Mariano Bernal, dem langjährigen ersten Tänzer des spanischen Nationalballetts, sowie ein hochkarätiges Künstlerensemble freuen.

"Denke macht Koppweh!" behauptet der bekannte Comedian Maddin Schneider am Donnerstag, 20. Juli, 20 Uhr. Mit seinem tiefgründigen Einblick in die menschliche Psyche zeigt Hessens bekanntester Comedian, dass die beste Art des Denkens das Nicht-Denken ist. Zu kompliziert? Nicht, wenn Maddin es erklärt.

Theaterspektakel mit dem N.N. Theater Köln steht am Freitag, 21. Juli, 20 Uhr, auf dem Programm. Im Mittelpunkt stehen die sagenhaften Gestalten der Odyssee. Mit rasantem Rollenwechsel, schauspielerischer Tiefe, Musikalität von Schlager bis sphärischen Klängen, und einer ordentlichen Portion Humor beleuchten die Akteure des N.N. Theaters die hellen und heiteren Seiten dieser vielschichtigen, oft blutrünstigen Geschichte und entzünden ein buntes Theaterfeuerwerk.

Eine Dichter-Party zum Lachen und Nachdenken und vor allem: mit wund geklatschten Händen steht am Abend des 22. Juli ins Haus. Die Hanauer Poetry Slams sind legendär – ob im Brückenkopf, im JuBiKuz Hans Böckler oder beim Lamboy- und Bürgerfest, überall finden sie ein begeistertes Publikum. Musikalisch eingerahmt von Hanauer Musikerinnen und Musikern wird das Spektakel wieder eines der Highlights des Kultoursommers.

Ein actionreiches Familientheater mit viel Humor und liebevoll gezeichneten Figuren erwartet das Publikum am Sonntag, 23. Juli,11 Uhr, wenn auf der Parkbühne die kleinen und großen Streiche des kleinen schwedischen Lausejungen Michel zum Leben erweckt werden. Generationen verfolgen bereits die Geschichten von Astrid Lindgren um den Blondschopf, der es schafft, aus jeder guten Tat eine mittelgroße Katastrophe werden zu lassen. "Michel in der Suppenschüssel" ist für Kinder ab vier Jahren geeignet.

Am Abend des gleichen Sonntages steht dann ab 20 Uhr "Vorsicht Gebläse" auf der Bühne. Die im wahrsten Sinne des Wortes "riesige" Band fackelt bei ihren Konzerten ein wahres Feuerwerk bekannter Hits aus Rock, Pop, Funk & Soul ab. Neben den Bläsersätzen der Brass-Section, die der Band ihren unverwechselbaren Stempel aufdrückt, sind da auch noch die Sänger und Sängerinnen (Annika Klar, Thomas Bopp, Inka Möller und Luisa Auth), die nicht nur durch ihren Gesang und Chorsätze, sondern auch durch spontane Einlagen immer wieder für gute Laune sorgen. Sie leben die Songs, die sie interpretieren und verleihen ihnen ihre eigene Authentizität.

Mit ihrer "Break our of Babylon Tour" kommen Wolf Maahn & Band sowie Ulla Meinecke am Dienstag, 25. Juli, 19.30 Uhr, nach Hanau. Wolf Maahn gilt als einer der einflussreichsten und beständigsten Musiker des Landes. Seine Alben landen seit den 80er Jahren bis heute regelmäßig in den Verkaufscharts. Ulla Meinecke ist die Grand Dame der poetischen deutschen Popmusik. Aufregend anders erzählt sie ihre skurrilen Geschichten, lyrisch kraftvoll zeichnet sie stimmige Bilder, die ihre Lieder zu lebendigen Filmen machen.

Fortgesetzt wird der Kultoursommer von "Hannes Ringlstetter & Band", die am Mittwoch, 26. Juli, mit ihrer Tour 2023 Station in Hanau machen. Mit im Gepäck: viele neue Songs aus den verschiedensten Genres und Mut, diese miteinander zu vermischen. Von Rock bis Hip Hop ist alles dabei. Natürlich inklusive des bekannten "Ringlstetter"-Sounds.

Am Donnerstag, 27. Juli, 20 Uhr, heißt es "Bühne frei" für eine internationale Varietéshow der Extraklasse. Das Publikum darf sich auf ein unterhaltsames Potpourri der Elite der Artisten freuen: Handstandartistik, Jonglage und Luftartistik verschmelzen, geführt durch den Kabarettisten Karlheinz Helmschrot als Moderator, zu einem Gesamt-Erlebnis. Artistische Höchstleistung, schräger Humor und Künstler voller Power, Energie und Poesie sorgen für einen unvergesslichen Abend.

Mit der Hanauer A-Cappella-Nacht geht der Kultoursommer am Freitag, 28. Juli, 19.30 Uhr, weiter. Den Anfang macht die vielfach international ausgezeichnete Berliner A-Cappella-Band ONAIR. Mit ihrer neuen A-Cappella Pop-Show "IDENTITY – The Sound of ONAIR" gehen die fünf Sänger und Sängerinnen auf musikalische Spurensuche und präsentieren Songs, die sie bis zum heutigen Tag geprägt, bewegt und inspiriert haben. "Nichts für für schwache Herzen" ist das Programm von "Anders". Die bekannten A‐Cappella Deutschpoeten schreiben eigene, smarte Popsongs auf Deutsch und begeistern damit ihr Publikum.

Das große Kultoursommer-Finale startet traditionell mit der "Hanauer Musikernacht". Am Samstag, 29. Juli, gibt es ab 19 Uhr "Local-Heroes live on Stage", präsentiert vom Netzwerk der IG HanauRockt! Ein wichtiges Element der Musikernacht ist die Kombination aus Nachwuchskünstlern und etablierten Acts – außergewöhnliche und aufsehenerregende Acts treffen auf beliebte und ausgewählte Klassiker. 

Den Anfang machen Kastedada, eine junge Hanauer Band mit internationalen musikalischen Wurzeln. Drums, Bass, Gitarre und Vocals werden von virtuosem Violinenspiel unterstützt. Die Songs kommen mal "folky", mal "bluesy" daher – vor allem lädt die Show aber immer zum Tanzen ein.

Im Anschluss wird’s heiß: Was das Michael Lukas Trio auf die Bühne zaubert, ist eine Rockshow vom Feinsten. Sie präsentieren auf originelle Weise Blues-Klassiker von Albert King bis Muddy Waters und spannen den Bogen bis zur stilprägenden Hard-Rock-Blues-Ära der 60er und 70er Jahre mit Stücken von Cream, Jimi Hendrix und Rory Gallagher.

Die Little River Eagles sind das sechsköpfige Tribute-Projekt von Andre Amberg, des ehemaligen Bandleaders der IGELS. Mit alten Weggefährten und neuen Mitstreitern hat er sich den langgehegten Wunsch erfüllt, die Welthits der Eagles und der Little River Band zusammen- und auf die Bühne zu bringen. Ein Muss für Rock-, Soul-, Blues- und Country-Fans, die mehrstimmige Gesangs- und Gitarren-Arrangements lieben und auf rockige, gefühlvolle und harmonische Westcoast-Music stehen.

Dazu kommt der begleitende Szenemarkt mit verschiedenen Info- und Verkaufsständen zum "Meet & Greet", die Moderation von Lutz Hanus und natürlich kalte Getränke und heiße Snacks für das leibliche Wohl.

"Stimme trifft Chor – Musik verbindet" ist der Titel der achten Auflage des "Hanauer Chorfestivals" am Vormittag des 30. Juli. In einer Kooperation des städtischen Veranstaltungsbüros und dem "Haus der Musik e.V" in Hanau-Steinheim findet dieses Festival auf der Parkbühne hinter dem Comoedienhaus statt. An einer Teilnahme interessierte Chöre können sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Der frühe Abend ab 17 Uhr gehört dann der beliebten Reihe "Musik, Poesie & Wein". Dieses Mal steht der berühmte Münchner Humorist, Autor und Volkssänger Karl Valentin im Mittelpunkt, wenn Hanauerinnen und Hanauer ihre persönliche Auswahl an Geschichten und Gedichten vortragen. Hier sucht das Veranstaltungsbüro noch Menschen, die gern selbst zur Vorleserin oder zum Vorleser werden wollen. Interessierte können sich unter 06181-6686092 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Für die musikalische Rahmung sorgt JO VAN NELSEN mit Chansons und Schlagern aus den 20er, 30er und 40er Jahren.

Den glanzvollen Schlusspunkt unter den 36. Kultoursommer setzt am Samstag, 5. August, 19.30 Uhr, die "Hanauer Sommernacht". Das mitreißende Open-Air-Konzert der Neuen Philharmonie Frankfurt, das traditionell im Staatspark Wilhelmsbad stattgefunden hat, wird am 5. August seine Premiere am neuen Standort feiern. Oberbürgermeister Claus Kaminsky verspricht: "Der Spielort ändert sich, aber der Charakter der Sommernacht bleibt." Unter dem Titel "Schneller, höher, heiter" vereint das neue "sportliche" Klassik-Crossover-Programm der Neuen Philharmonie Frankfurt viele große bekannte und großartige Rock-Titel mit packender Klassik. Auch künftig bleibt der Eintritt zur Sommernacht frei, doch auch am Main wird den Service für jene Fans geben, die es gern ein wenig bequemer und komfortabler hätten: für eine Reservierungsgebühr in Höhe von 15 bis 19 Euro steht ein Stuhl im Bereich unmittelbar vor der Bühne bereit. Reservierungen sind unter www.frankfurt-ticket.de oder direkt im Hanau Laden möglich.

Das vollständige Programm zum 36. Kultoursommer ist pünktlich zum Start des Vorverkaufs im Internet unter www.kultoursommer.hanau.de sowie als Broschüre verfügbar, die sowohl im Hanauer Stadtladen als auch an mehr als 500 weiteren Stellen in der Region ausliegt.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf erhältlich bei Frankfurt Ticket RheinMain im Hanau Laden, Am Freiheitsplatz 4, Ticket-Hotline 069-1340400 www.frankfurt-ticket.de; bei der Volksbühne Hanau e.V., Nürnberger Straße 2 · 63450 Hanau · Telefon 06181-20144, sowie an allen bekannten VVK-Stellen. Ermäßigte Eintrittskarten gibt es für Schwerbehinderte, Schüler/innen, Student/innen, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende sowie Besitzer/innen des "Hanau-Passes" oder der Ehrenamtscard gegen Vorlage des jeweiligen Ausweises an der VVK-Stelle oder der Abendkasse.

Bewährt hat sich für echte Kultoursommer-Fans auch das Abo: Wer für sieben Veranstaltungen ein Ticket kauft, bekommt auf jede dieser Eintrittskarten einen Rabatt in Höhe von 20 Prozent. Das Abo ist allerdings ausschließlich im Veranstaltungsbüro erhältlich.

Unter dem Titel "Künstler@Kultoursommer" bieten Ausstellungen, Happenings und Vorführungen in der Kunstgalerie neben der Parkbühne in Wilhelmsbad die Gelegenheit, über das Phänomen "Kunst – Kultur – Stadt" mit den anwesenden Künstlerinnen und Künstlern in Kontakt zu kommen. In dem Zelt haben Hanauer Kunstschaffende die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit einem interessierten Publikum vorzustellen. Ergänzt wird das Rahmenprogramm durch das kreative Team des Hanauer Kunstkaufladens "Tacheles".


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2