Die neusten Entwicklungen im Schweizer Immobilienmarkt: Swiss Immo Trust analysiert

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Laut Forschern der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) investieren immer mehr Personen ihre Vorsorgegelder in ihr Wohneigentum.

Swiss Immo Trust Christian Varga wirft einen Blick auf das aktuelle Spannungsfeld rund um Eigentumswohnungen. Lesen Sie nachfolgend unsere Analyse.

Immobilien und Eigentumswohnungen: kaufen oder verkaufen?

Der Jahresrückblick 2018 zeigt: Politische und wirtschaftliche Unsicherheiten auf kontinentaler und globaler Ebene begünstigen die stabile Preisentwicklung für Immobilien in der Schweiz. 2018 war ein vieler Hinsicht ein interessantes Jahr für die Entwicklungen im Immobilienmarkt. Um einen aussagekräftigen Bericht abgeben zu können, sollte ein Makler wirtschaftliche und politische Geschehnisse in die Analyse miteinbeziehen. Zum einen wären es die ins Wanken geratene Zukunft des internationalen Freihandels und der Austritt Grossbritanniens aus der EU, der immer konkretere Formen angenommen hat. Zweitens sind es wirtschaftliche Entwicklungen und Wirtschaftsphänomene wie der Kryptowährungen-Boom, die für Unsicherheit gesorgt haben.

Stabiler Schweizer Markt

Dagegen steht der Markt in der Schweiz wie ein Fels in der Brandung: die konstant stabilen und verlässlichen Bedingungen in der Schweiz flössen Anleger und Immobilienkäufer Vertrauen ein und laden zu Investitionen ein. Wenn man auf die inländische Lage der Eidgenossenschaft selbst blickt, schaffen die anhaltende Niedrigzinsperiode und das robuste Wirtschaftswachstum von über 2 Prozent ordentliche Kaufanreize. Im Markt für Eigentumswohnungen überstieg die Nachfrage in vielen Orten das vorhandene Angebot, teilweise auch in Basel. Schweizweit geht es im Tourismus munter zu und her: viele beliebte Ferien- und Wintersportdestinationen verbuchten 2018 einen vierprozentigen Anstieg an Übernachtungen. Kongruent dazu wuchs der Bedarf an Wohneigentum.

Zwischenfazit: Diese Entwicklungen hatten 2018 einen deutlichen Einfluss auf die ansteigenden Schweizer Immobilienpreise für Eigentumswohnungen. Wenn Sie also über den Kauf einer Eigentumswohnung nachdenken, ist im Jahr 2019 der ideale Zeitpunkt dazu gekommen.

Schweizer Mietmarkt: Mieten für Neu- und Altbaumieten sinken

Anfang 2019 hat der Raumentwickler Fahrländer die neuesten Statistiken zum Immobilienmietmarkt in der Schweiz veröffentlicht. Private Mieter konnten etwas aufatmen, da die Mieten in einigen Schweizer Regionen im letzten Quartal 2018 leicht sanken. Deutlich verminderten sich die Preise für private Wohnungsmieten im Wallis und Tessin. Merklich sank der Mietpreisindex im Gegenstück zum Vorquartal allerdings im Alpenraum. In konkreten Zahlen ausgedrückt: er rutschte für Altbau von – 3,9 % auf -7,0 %. und bei Neubau von -4,5 % auf -8,2 %.

In der restlichen Schweiz blieben Mietzinse entweder stabil oder sanken leicht. Einzig im Kanton Schaffhausen stiegen die Mietpreise teilweise deutlich. Die Mieten für Büroflächen haben dagegen in vielen Regionen der Schweiz weiter angezogen. Am stärksten stiegen die Büromietpreise in der Ostschweiz. Hier kletterte der Mietpreisindex für Bürohäuser von 4,4 Prozent auf ordentliche 6,4 Prozent.

Fazit: Die Investition in eine Eigentumswohnung in Basel – mit Swiss Immo Trust eine sichere Sache.

Wenn Sie über den Kauf einer Eigentumswohnung in Basel oder Umgebung nachdenken, ist 2019 der ideale Zeitpunkt gekommen.

Wie Christian Varga, Verwaltungsrat der Swiss Immo Trust, analysiert, «liegt der Hypothekarzins in der Schweiz zurzeit bei unter 1 Prozent. Für 2019 wird mit einer Steigerung des Bruttoinlandsproduktes von 1.6 Prozent gerechnet. Dies wirkt sich auch auf den Arbeitsmarkt aus. Mit 2.4 Prozent wird sich die Arbeitslosenquote auf einem Wert bewegen, der nahezu einer Vollbeschäftigung entspricht. Zudem wird davon ausgegangen, dass die Schweizerische Nationalbank den diesjährigen Leitzins, wenn überhaupt, von minus 0,75 auf minus 0,5 oder minus 0,25 Prozent erhöhen wird. Unter solchen Voraussetzungen bleibt der Immobilienmarkt auch 2019 sehr attraktiv.»

Wir bieten ausschliesslich geprüfte sichere Anlagemöglichkeiten und halten den höchsten Qualitätsstandard ein. Die Swiss Immo Trust AG ist seit 2004 als Investor und Bauträger von Immobilienprojekten tätig. Wir fokussieren uns auf hochwertiges, aber erschwingliches Wohneigentum in der Region Basel. Seit 2009 haben wir 153 Wohnungen realisiert.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner