„Made in Main-Kinzig“ für die Firma Rieger

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Kreisbeigeordneter Winfried Ottmann (CDU) hat die Firma Elektro und Geschenke Rieger in Biebergemünd-Kassel mit dem Titel „Made in Main-Kinzig“ geehrt.

riegerbiebergem.jpg

Seit deren Gründung vor 25 Jahren hat sich das Unternehmen immer weiter vergrößert und dabei neue Standbeine etabliert. „Vor allem ist Rieger ein gutes Beispiel dafür, wie der Mittelstand gleichzeitig sowohl im stationären Handel als auch im Bereich des Internetvertriebs erfolgreich sein kann“, sagte Wirtschaftsdezernent Ottmann bei einem Besuch in der Wirtheimer Straße.

Die Ursprünge des Unternehmens liegen im Jahr 1994, als sich Günter Rieger nach seiner Meisterprüfung selbstständig machte und die Firma Elektro Rieger gründete. Es folgte 1997 die Eröffnung des ersten Landengeschäfts in der Spessartstraße. Das Sortiment vergrößerte sich, auch über den klassischen Elektronikbereich hinaus; größer wurde zugleich die benötigte Fläche. Nach drei zwischenzeitlichen Umzügen ist der Familienbetrieb – heute von zwei Generationen geführt – seit März vergangenen Jahres an der Wirtheimer Straße ansässig. Dort finden sich neben Elektrogeräten auch jede Menge Geschenkartikel, zudem Eis und ein Frühstücksangebot auf einer zweiten Etage.

„Diese finanziellen Standbeine sind im Laufe der Jahre gewachsen. Ganz wesentlich für die Zukunft ist es auch, dass die Firma Rieger seit vielen Jahren eigene gute Erfahrungen im Internethandel sammelt und den Onlineshop für die Linsengerichter Kaffee-Rösterei W&S betreibt“, erklärte Ottmann. So verbinde man die Beratung rund um Kaffeevollautomaten, den Verkauf und den weiteren Service direkt mit den Zutaten für das Heißgetränk, ohne alleine auf einen einzelnen stationären Handelsstandort angewiesen zu sein. „Es ist ein gewachsenes kleines Netzwerk, das analogen mit digitalem Kundenaustausch verbindet“, lobte Ottmann.

Der Bereich der Kaffeemaschinen bildet im Ladengeschäft einen der Schwerpunkte. Wert legt Inhaber Günter Rieger darauf, dass bei ihm nicht nur Geräte verkauft werden, sondern Kunden längerfristig in ihm und seinem zehnköpfigen Team auch Ansprechpartner wissen, die bei der Wartung und bei Fragen im Allgemeinen weiter zur Verfügung stehen. „Qualität und Service sind nach wie vor die wesentlichen Argumente für die Bürgerinnen und Bürger, den Händler vor Ort aufzusuchen“, bekräftigte Ottmann. „Insofern präsentiert sich das Rieger-Team hier sowohl vom Sortiment als auch von der Ausrichtung her im 25. Jahr des Bestehens zukunftsfest.“

Foto: Kreisbeigeordneter Winfried Ottmann und Walter Dreßbach (Referat für Wirtschaft, Arbeit und digitale Infrastruktur) zeichneten das Team um Günter Rieger, Ann-Cathrin Rieger (mit Tochter Ella), Kerstin Rieger, Theresa Rieger und Christian Rieger mit „Made in Main-Kinzig“ aus (von links).

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner