Gewerbemieten in der Metropolregion

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der aktualisierte Mietspiegel für Gewerbeobjekte in FrankfurtRheinMain kann im Internet ab sofort unter www.gewerbemieten-frm.de abgerufen werden.

Marktteilnehmern liefert das Webportal auf Deutsch und Englisch eine erste preisliche Orientierung, um Standort, Art und Größe von gewerblich genutzten Immobilien besser einordnen zu können. Die Preisspannen in der Metropolregion sind erheblich: So werden in größeren Städten für Einzelhandelsflächen in 1-A Lage bis zu 130 ,00 € je qm verlangt – auf der Frankfurt Zeil sind es durchschnittlich sogar 320,00 €. In kleineren Städten und Kommunen zahlen Gewerbetreibende hingegen selbst für Einzelhandelsflächen in 1-A-Lage deutlich unter 20,00 €. Zum Vergleich: Produktions- und Lagerflächen sind in manchen Gemeinden am Rande der Metroregion rund um Frankfurt schon ab einem Preis von 2,00 € / qm zu mieten.

Gewerbetreibende, die Objekte suchen oder anbieten wollen, sollten bedenken, dass neben der Lage auch die Anbindung und individuelle Ausstattung des Objektes eine wesentliche Rolle bei der Preisfindung spielen. „Der Blick auf die aktuellen Gewerbemieten zeigt: Die Metropolregion FrankfurtRheinMain ist ein beliebter Unternehmensstandort. Wer nicht zu tief in die Tasche greifen möchte, hat dank einer soliden Infrastrukturanbindung auch außerhalb der Zentren gute Möglichkeiten, etwas Passendes zu finden“, bewertet Dr. Gunther Quidde, Geschäftsführer des IHK-Forums Rhein-Main, die neuen Werte in der Datenbank. Der Online-Gewerbemietspiegel dient nur einer Orientierung, er wird ergänzt durch weiteres Datenmaterial, etwa Bevölkerungskennzahlen und Kaufkraftdaten. In vielen Fällen können die Gewerbemieten deutlich von den genannten Werten abweichen.

Im IHK-Forum Rhein-Main arbeiten die IHKs Aschaffenburg, Darmstadt, Frankfurt am Main, Gießen-Friedberg, Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, Limburg, Rheinhessen, Offenbach am Main und Wiesbaden zusammen. Ansprechpartnerin für das IHK-Forum Rhein-Main ist dessen Leiterin, Raija Hawly, Tel. 06181 9290-8120, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner