Fachkräfte sind Fachkräfte - auch mit Handicap

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die alljährliche ‚Woche der Menschen mit Behinderung‘ nutzte Nicola Bolle, Teamleiterin für berufliche Rehabilitation und Schwerbehindertenvermittlung in der Agentur für Arbeit Hanau, um das Inklusionszertifikat an das PhysioLymph Centrum Main Kinzig zu übergeben.

physiolymph.jpg

„Inklusion kann nur erfolgreich sein, wenn für Menschen mit Handicap die Teilhabe am Arbeitsmarkt gewährleistet ist“, so Nicola Bolle bei der Übergabe der Auszeichnung an Geschäftsführer Peter Wörmann. „Ihre Personalpolitik zeigt, dass Unternehmen ihren Fachkräftebedarf sehr wohl auch mit Menschen mit Einschränkungen sichern können. Das ist beispielhaft.“

Wie überall in Deutschland sind auch im Main-Kinzig-Kreis ausgebildete Physiotherapeutinnen und -therapeuten schwer zu bekommen. Peter Wörmann hat in der Vergangenheit gleich mehrfach gute Erfahrungen mit Mitarbeiterinnen mit Handicap gemacht. Er beschäftigt zwei sehbehinderte Physiotherapeutinnen, deren Einstellung von der Agentur für Arbeit gefördert wurde: „Vielfach muss man als Arbeitgeber erst die Scheu überwinden, sich auf Menschen mit Behinderungen einzulassen. Das war bei uns nicht anders. Heute sind wir froh, zwei so kompetente und empathische Mitarbeiterinnen in unserem Team zu haben.“

Im PhysioLymph Centrum Main Kinzig mit elf Beschäftigten erhalten Patientinnen und Patienten individuelle gesundheitsfördernde Anwendungen von der Lymphdrainage über Krankengymnastik und verschiedene Massagetherapien bis hin zu Fangopackungen, Heißluftbehandlungen und Kinesiotaping. Zudem sind eine Reihe von ausgewählten Wellnessbehandlungen erhältlich.

Das PhysioLymph Centrum Main Kinzig arbeitet bei der Stellenbesetzung bereits seit 2009 mit der Agentur für Arbeit Hanau zusammen. Arbeitgeber, die sich jetzt zur Einstellung von Menschen mit Behinderung beraten lassen wollen, sollten die Expertinnen der Agentur für Arbeit Hanau unter den Rufnummern 06661 965032 (Anja Hüller) und 06181 672 811 (Barbara Marschollek) kontaktieren.

Foto (von links): Barbara Marschollek (Arbeitsagentur Hanau), Peter Wörmann (Physioylymph), Nicola Bolle (Arbeitsagentur Hanau).

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner