Dinnerzauber mit Christian Dux

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Um den Ehrenamtlichen für ihren Einsatz zu danken und ihr Engagement zu würdigen, findet jedes Jahr im Dezember der Ehrenamtsabend der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises statt.

christiandux.jpg
christiandux1.jpg
christiandux2.jpg

Diesmal wurden die Ehrenamtlichen ins Wohnstift Hanau zum Dinnerzauber mit Christian Dux eingeladen - einer Zaubershow begleitet von einem exquisiten 3-Gänge-Menü. Mit einem Sektempfang im Blauen Saal des Wohnstifts Hanau, wurden die Gäste vom Geschäftsführer der Alten- und Pflegezentren, Dieter Bien und der Koordinatorin für das Ehrenamt, Agnes, begrüßt und nahmen an den festlich geschmückten Tischen Platz. Was die Ehrenamtlichen anschließend geboten bekamen, war ein Abend voller Magie und Unterhaltung. Schon kurz nachdem der Illusionist und Entertainer Christian Dux den Saal betreten hatte, kamen die Gäste nicht mehr aus dem Lachen und Staunen heraus.

Mit viel Wortwitz führte Dux seine Zuschauer in die Welt der Zauberkunst ein und überraschte sie mit schier unglaublichen Illusionen - darunter ein schwebender Tisch, ein magisches Seil und viele andere verblüffende Tricks. Zwischen den Zaubereinlagen genossen die Ehrenamtlichen ihr 3-Gänge-Menü und unterhielten sich mit den anderen Gästen. Ein Thema an vielen Tischen, waren die Zaubertricks von Dux. So rätselten die Gäste darüber, mit welchen Tricks der Zauberkünstler so perfekte Illusionen zustande bringen konnte. Neben dem Geschäftsführer und der Ehrenamtskoordinatorin, waren auch zahlreiche Einrichtungsleitungen zum Ehrenamtsabend gekommen, um ihrerseits das Engagement der Ehrenamtlichen zu würdigen. Und so wurde der Ehrenamtsabend auch dazu genutzt, um sich abseits des Alltags in der Pflegeeinrichtung, privat auszutauschen und sich besser kennenzulernen.

Mehr als 120 Ehrenamtliche sind in den zwölf Einrichtungen der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises tätig und bereichern mit ihrem Engagement den Alltag der Bewohner. Ihre Aufgabenbereiche variieren von der Einzelbetreuung, über das Angebot von Gruppenaktivitäten bis hin zur Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Festen und anderen Veranstaltungen. Die Ehrenamtlichen leisten einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung und Förderung der Lebensqualität der Bewohner. So ist ein breit aufgestelltes Angebot im Bereich der sozialen Betreuung ohne ihre Unterstützung kaum vorstellbar. Da viele ehrenamtlich Engagierte aus der näheren Umgebung kommen, sind sie zudem ein wichtiges Bindeglied zwischen der Pflegeeinrichtung und ihrer jeweiligen Gemeinde oder des Stadtteils. Sie unterstützen somit auch die Integration der Einrichtung und deren Bewohner in das soziale Umfeld.

Im Anschluss an den Dinnerzauber, fand eine Lesung des Krimi-Autors Gerhard Krieg statt. Seine Krimi-Reihe „Kommissar Falkan“ handelt vom pensionierten Frankfurter Kommissar Kurt Falkan, der nach seinem Umzug nach Altenhaßlau, eine Privatdetektei gründet und viele spannende Fälle in und um Altenhaßlau löst. Selbst aus Altenhaßlau, hat Gerhard Krieg inzwischen 14 Bücher veröffentlicht. Im Rahmen einer einjährigen Lese-Tour durch die Alten- und Pflegezentren, liest er derzeit auch den Bewohnern in den Pflegeeinrichtungen des Kreises vor. Der nächste Termin findet am Freitag, den 17. Januar 2020 um 16:00 Uhr im Wohnstift Hanau, statt. So war Krieg nicht nur als Schriftsteller zum Ehrenamtsabend eingeladen, sondern auch um ihm für sein Engagement zu danken. Bei den anderen Ehrenamtlichen, kam die Lesung so gut an, dass der Autor sogar um eine „Zugabe“ gebeten wurde und so insgesamt aus drei seiner Bücher vorlas.

Fotos: Die Ehrenamtskoordinatorin Agnes Boos begrüßt die Gäste / Zauberer Christian Dux verblüfft seine Zuschauer / Schriftsteller Gerhard Krieg liest aus seiner Krimi-Reihe „Kommissar Falkan“ vor.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner