Mit LEGO-Rampen Barrieren überwinden

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Rahmen der Aktion „Mobile LEGO-Rampen“ der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und der Stadt Hanau, stehen in den Eingangsbereichen der zwölf Einrichtungen der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises, Sammelbehälter für LEGO-Steine bereit.

legoapz.jpg
legoapz1.jpg

Gesammelt werden LEGO-Steine und LEGO-Bauplatten in allen Größen und Farben. Aus den gespendeten LEGO-Steinen werden später individuell angepasste mobile Rampen gebaut. Die mobilen LEGO-Rampen sollen überall dort zum Einsatz kommen sollen, wo ein solches Hilfsmittel, in ihrer Mobilität eingeschränkten Menschen den Zugang erleichtern kann.

„Das Thema Barrierefreiheit ist für das soziale Miteinander von zentraler Bedeutung. Schließlich ist es die Voraussetzung dafür, dass auch Menschen im Rollstuhl oder mit Rollator am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.“, so der Projekt-Koordinator der Alten- und Pflegezentren, Rainer Haselberger. Ein solches Projekt könne dazu beitragen, das Bewusstsein zu fördern, wie viel in diesem Bereich noch getan werden muss. Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie im Internet unter www.menschen-in-hanau.de.

Foto: Projekt-Koordinator Rainer Haselberger präsentiert einen Sammelbehälter im Rahmen der Aktion „Mobile LEGO-Rampen“.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner