Energie-Versorgung und sicheren Netzbetrieb

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Gasversorgung Main-Kinzig GmbH, kurz MainKinzigGas, und ihre Tochtergesellschaft, die Main-Kinzig Netzdienste GmbH, zeigen sich auch in Zeiten der aktuellen Corona-Krise und bundesweiter Kontaktsperre gut aufgestellt.

„Kundenservice, Vertrieb und Verwaltung sind selbstverständlich nach wie vor erreichbar, auch wenn wir den persönlichen Kundenkontakt stark einschränken mussten“, so MainKinzigGas-Geschäftsführer Ottmar Rausch. Mitte des Monats schloss der regionale Energiedienstleister das Service-Center in der Gelnhäuser Rudolf-Diesel-Straße 1 für den Publikumsverkehr. „Als Unternehmen der kritischen Infrastruktur müssen wir nicht nur unsere Kunden, sondern im Sinne der Versorgungssicherheit auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schützen“, so Rausch. „Selbstverständlich sind unsere Kollegen aber über die bekannten alternativen Kommunikationswege wie gewohnt zu erreichen.“

Oberstes Ziel aller Aktivitäten: den Geschäftsbetrieb schützen und dennoch für den Fall der Fälle gerüstet sein. So erarbeiteten MainKinzigGas und die Main-Kinzig Netzdienste entsprechende Notfallpläne und vereinbarten einzuhaltende Vorsichtsmaßnahmen. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befolgen die Hygieneempfehlungen des Robert-Koch-Instituts und sind hierfür natürlich entsprechend ausgerüstet“, erklärt Netzdienste-Geschäftsführer Andreas Barth. „Mittlerweile arbeiten in beiden Häusern viele Kollegen im Home-Office und die Bereitschaftsdienste im Netz starten ihre Einsätze ebenfalls von Zuhause aus. Der Austausch findet telefonisch oder per Videoschalte statt. Das klappt sehr gut.“

Welche Einsätze sind aktuell unbedingt nötig und welche können verschoben werden? Das ist eine der viel diskutierten Fragen in diesen Tagen. Redundanz-Teams werden gebildet, die im Bedarfsfall übernehmen können. „Somit ist die Erdgas- und Wärmeversorgung unserer Kunden und auch ein sicherer Netzbetrieb im Versorgungsgebiet gewährleistet“, so Andreas Barth. „Selbst, wenn die krisenbedingten Vorgaben noch massiver werden sollten, ist unsere Arbeit davon nicht betroffen. Wir sind für unsere Kunden voll im Einsatz, das ist ganz klar.“

MainKinzigGas ist in der aktuellen Situation über das kostenfreie Service-Telefon 08000 605 605 sowie per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Die Homepage www.mainkinziggas.de bietet außerdem die Möglichkeit, An- und Abmeldungen zu tätigen oder Zählerstände zu übermitteln. Registrierte Kunden können darüber hinaus über das Onlineportal ihre Bankverbindung mitteilen oder Rechnungen einsehen. Die Main-Kinzig Netzdienste GmbH ist über ihre Homepage www.mainkinzignetzdienste.de erreichbar. Gasgeruch oder Gasmangel? Dann ist der 24-Stunden-Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 06051 88 40 40 zu verständigen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!