Erlensee: Spedition Fenthols verkauft

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die in Erlensee ansässige Fenthol & Sandtmann GmbH (Fenthols) geht am 1. Juni 2020 vollständig in der Raben Trans European Germany GmbH auf. Der internationale Logistikdienstleister Raben mit dem deutschen Hauptsitz in Mannheim hielt schon seit 2011 50 Prozent der Fenthols-Anteile. Die Arbeitsplätze am Standort Erlensee sollen erhalten bleiben.

Im November unterzeichnete die Raben-Gruppe einen Kaufvertrag mit der Familie Ehrig zur Übernahme der restlichen 50 Prozent ihrer Anteile einschließlich der Tochtergesellschaften FKL Kontraktlogistik sowie Kraftverkehr P&M Ehrig. Die Kartellbehörden haben der Übernahme inzwischen zugestimmt. Nach dieser Vereinbarung übernimmt Raben alle Fenthols Standorte in Hamburg, Leipzig, Dresden und Erlensee sowie 460 Mitarbeiter.

Die 1827 in Leipzig gegründete Fenthol & Sandtmann GmbH ist einer der ältesten Speditionsbetriebe bundesweit. Das inhab ergeführte Unternehmen bietet Straßen-, See- und Lufttransportdienstleistungen sowie Kontraktlogistik an und erzielte 2019 einen Umsatz in Höhe von 125 Millionen Euro. Mit der kompletten Eingliederung in die Raben-Gruppe profitieren die Kunden nun von einem deutlich leistungsstärkeren und größeren Netzwerk mit 39 deutschlandweiten Niederlassungen. Europaweit arbeiten über 10.000 Mitarbeiter für Raben. Die Gruppe verfügt zudem über 8.500 Transportmittel und einer Lagerkapazität von rund 1.150.000 m².

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner