Nie hat sich Ausbilden mehr gelohnt

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Um sie darin zu bestärken, in ihren Ausbildungsbemühungen nicht nachzulassen oder vielleicht sogar noch etwas zuzulegen, winkt Ausbildungsbetrieben in diesem Jahr eine einmalige Ausbildungsprämie.

Die Höhe der Prämie kann sich sehen lassen: Ausbildungsbetriebe, die ihre Ausbildungsleistung so beibehalten wie in den letzten drei Jahren, erhalten künftig für jeden abgeschlossenen Ausbildungsvertrag eine Prämie in Höhe von 2.000 Euro. Wenn sie mehr ausbilden, bekommen sie sogar 3.000 Euro für jeden weiteren abgeschlossenen Ausbildungsplatz.

Unter der Rufnummer 06181 672-711* berät der Arbeitgeber-Service der Hanauer Agentur für Arbeit Betriebe zur Besetzung offener Ausbildungsplätze und informiert zur Ausbildungsprämie und anderen Fördermaßnahmen. Bewährte Hilfen wie die Assistierte Ausbildung (AsA), die bei der Ausbildung benachteiligter Jugendlicher auf mehreren Ebenen unterstützt, oder die Einstiegsqualifizierung (EQ), die Jugendliche auf die Ausbildung vorbereitet, erleichtern den Weg in den Berufseinstieg.

Auch zu anderen Hilfen, wie den Programmen des Landes Hessen (https://rp-kassel.hessen.de/b%C3%BCrger-staat/f%C3%B6rderung/ausbildungs-und-arbeitsmarktshyf%C3%B6rderung), kann der Arbeitgeber-Service informieren.

*Telefonkosten sind abhängig von jeweiligem Telefonanbieter

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!