Wirtschaftsinitiative Mittelstand offiziell gestartet

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein neuer starker Partner für die Unternehmen im Main-Kinzig-Kreis will sich etablieren: Die frisch gegründete Wirtschaftsinitiative Mittelstand Main-Kinzig startet mit viel Rückenwind und will neue Betriebe für sich gewinnen.

wirtschaftinimittestand.jpg

Es geht darum, dem Mittelstand eine Stimme zu geben und konkrete Projekte anzupacken. Die Mitgliederversammlung fand jetzt im Golf-Club Hanau-Wilhelmsbad statt.

Worum es geht, machte Axel Ebbecke gleich zu Beginn der Mitgliederversammlung deutlich. Der Vorstandsvorsitzende der Wirtschaftsinitiative Mittelstand Main-Kinzig betonte: „Wir wollen Fahrt aufnehmen und größer werden. Denn je mehr wir sind, desto mehr Power haben wir.“ Zum Vorstand gehören außerdem Jochen Großmann (Finanzen) und Michael Graf (Politik und Kommunikation). Bevor die Mitgliederversammlung begann, führte Golf-Club-Vizepräsident Michael Nies mit Spielführer Dieter Hoffmann über die Anlage und gab exklusive Einblicke hinter die Kulissen.

Geschäftsführerin Kerstin Cieslik-Pfeifer erklärte, was sich die Initiative auf die Fahne geschrieben hat: „Wir wollen den Standort stärken und konkrete Projekte angehen.“ Ziel sei es, den Mitgliedsunternehmen und damit dem Mittelstand in der Region eine Stimme zu geben. Die Themen sind vielfältig – politisch wie wirtschaftlich. Und konkrete Projekte sind schon jetzt einige im Köcher: So soll es bald einen sogenannten „Förderbeschaffer“ in der Initiative geben, der für die Mitgliedsunternehmen nach Förderprogrammen schaut und auch bei der Beantragung hilft. Außerdem sollen Bildungsallianzen gebildet werden. Michael Graf dazu: „Im Main-Kinzig-Kreis gibt es fast 300 solcher Bildungsinitiativen. Diese müssen gebündelt werden. Und da sind wir dran.“ Weitere Projekte sind die Bildung von Energieeffizienznetzwerken und das Festlegen eines Wertekanons. Es gehe dabei um die folgenden Fragen, so Cieslik-Pfeifer: „Was macht mein Unternehmen aus? Wofür stehen wir? Was sind unsere zentralen Werte?“

Die Wirtschaftsinitiative wurde Anfang des Jahres gegründet und sammelte schnell einige Mitglieder ein. Nach einer Veranstaltung Anfang März war wegen der Corona-Pandemie allerdings erst mal Schluss. „Hinter den Kulissen haben wir natürlich fleißig weitergearbeitet“, sagte Kerstin Cieslik-Pfeifer. So seien die Homepage gebaut, ein Newsletter etabliert, neue Mitglieder gewonnen und schon erste Projekte angegangen worden. Aktuell sind in der Initiative knapp 20 Unternehmerinnen und Unternehmer organisiert. Cieslik-Pfeifer: „Die 30 wollen wir dieses Jahr noch knacken!“

Formales musste an diesem Abend auch geklärt werden: Die Steuerberatung RGT Treuhand aus Gründau wurde einstimmig mit der Kassenprüfung beauftragt. Vorstandsvorsitzender Axel Ebbecke sagte abschließend: „Das war ein toller Auftakt! So soll es weitergehen.“ Die nächste Veranstaltung der Wirtschaftsinitiative findet am Donnerstag, 10. September, statt. Bei einem Business Lunch geht es um das Thema Breitbandausbau. Dazu hat die Initiative alle Verantwortlichen eingeladen, um konkrete Informationen über den Stand des Ausbaus bei allen Mitgliedsunternehmen zu bekommen. Unter wi-main-kinzig.de gibt es weitere Infos zur Wirtschaftsinitiative Mittelstand Main-Kinzig.

Foto: Bei der Mitgliederversammlung der Wirtschaftsinitiative Mittelstand Main-Kinzig ging es gleich zur Sache: Der Verein hat schon einige konkrete Projekte in der Pipeline und freut sich über neue Mitgliedsunternehmen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo