Deutsche Post AG: Streik bei Briefzustellung

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

ver.di erhöht den Druck auf die Deutsche Post AG. Auch nach der zweiten Verhandlungsrunde haben die Verhandlungsführer des ehemaligen Staatsunternehmens kein akzeptables Angebot vorgelegt.

ver.di fordert unter anderem eine Lohnerhöhung von 5,5 % für die rund 140.000 Mitarbeiter und eine Erhöhung der Ausbildungsvergütung um 90€. Die Deutsche Post AG gehört zu den wenigen Unternehmen, welche durch die Corona Krise deutlich profitiert haben. Anfang August hatte das Unternehmen gute Geschäftszahlen für das vergangene Quartal gemeldet, so dass das unterbreitete Angebot der Post von rund 1,5% als Provokation interpretiert wird.

Am heutigen Donnerstag haben rund 200 Zusteller in Nord-, Mittel- und Osthessen ihre Arbeit niedergelegt, um die Forderung zu unterstützen. Bereits am gestrigen Mittwoch haben rund 100 Beschäftigte des Briefverteilzentrums Frankfurt in Spät- und Nachtschicht ihre Arbeit ruhen lassen. Die Auswirkungen waren starke Behinderungen in der Frankfurter Briefzustellung am heutigen Tage sowie ebenso teilweise das Erliegen der Brief- und Paketzustellungen in Nord- Ost- und Mittelhessen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo