Jadwiga Giesel in den Ruhestand verabschiedet

Von links: Robert Steingrübner (Geschäftsbereichsleiter), Jadwiga Giesel (Alltagsbegleiterin), Claudia Spahn (Einrichtungsleiterin), Anja Laguardia (Stellvertretende Betriebsratsvorsitzende).

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Gemeinsam mit der stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises (APZ-MKK), Anja Laguardia, haben der Geschäftsbereichsleiter Altenhilfemanagement der APZ-MKK, Robert Steingrübner, und die Einrichtungsleiterin des Seniorenzentrums Biebergemünd, Claudia Spahn, Jadwiga Giesel in den Ruhestand verabschiedet.

Laguardia überreichte ihr einen Blumenstrauß und sprach über den beruflichen Werdegang von Giesel. Nach dem Studium zur Vermessungstechnikerin, hat Giesel von 1977 bis 1984 als Vermessungstechnikerin gearbeitet und sich anschließend als Hausfrau um ihre Familie gekümmert. Nach einer beruflichen Neuorientierung hat sie ab 1993 in der privaten Krankenpflege begonnen. Seit 2008 ist Giesel für das Seniorenzentrum Biebergemünd tätig, zunächst zehn Jahre als Pflegehelferin und anschließend als Alltagsbegleiterin. Obwohl sie bereits letzten Oktober in die Rente gegangen ist, war Giesel noch bis Juni dieses Jahres für die Einrichtung als Alltagsbegleiterin tätig.

„Egal ob in der Pflege oder später in der Hauswirtschaft, Frau Giesel war immer mit Herzblut und viel Freude im Einsatz für die Bewohnerinnen und Bewohner im Seniorenzentrum Biebergemünd.“, lobte Steingrübner das Engagement von Giesel.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo