Welt-Frühgeborenen-Tag: Hanau leuchtet wieder lila

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Jedes Jahr erstrahlen am 17. November, dem Welt-Frühgeborenen-Tag, rund um den Globus bekannte Sehenswürdigkeiten in lila, um auf die Belange von Frühchen und ihren Familien aufmerksam zu machen.

Nachdem die Erleuchtung des Schloss Phillipsruhe im vergangenen Jahr auf viel Begeisterung gestoßen war, haben sich das Team des Eltern-Kind-Zentrums am Klinikum Hanau und der Förderverein Sterntaler e.V. auch in diesem Jahr dazu entschlossen, die Aktion in die Brüder-Grimm-Stadt zu bringen. 2020 ist das Deutsche Goldschmiedehaus dran, am Dienstag, den 17. November, wird das Museum von 17:00-22:00 Uhr in kräftigem lila erstrahlen. Wer am Dienstagabend in der Hanauer Innenstadt unterwegs ist, ist herzlich eingeladen, sich das beleuchtete Goldschmiedehaus im Vorbeigehen anzusehen.

Eins von zehn Babys ist ein Frühgeborenes, in Deutschland kommen rund 63.000 Kinder in jährlich als Frühchen auf die Welt – also vor Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche. Sie machen damit die größte Gruppe der Kinderpatienten in der Bundesrepublik aus. Die Kleinsten brauchen eine besondere Pflege und Versorgung, um eine bestmögliche Entwicklung zu gewährleisten.

Hier nochmal die Aktionsdaten auf einen Blick:
Was? Welt-Frühgeborenen-Tag 2020: Hanau leuchtet lila
Wann? Dienstag, 17. November 2020; 17:00-22:00 Uhr
Wo? Deutsches Goldschmiedehaus, Altstädter Markt 6, 63450 Hanau

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo