ver.di bestreikt Amazon Prime-Day

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Gewerkschaft ver.di ruft die Beschäftigten der beiden Amazon-Versandzentren FRA1 und FRA3 in Bad Hersfeld auf, sich an den Prime Day Streiktagen von Montag 21.6. bis Mittwoch, 23.06.2021 zu beteiligen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Damit untermauert ver.di die Forderung, dass Amazon die Tarifverträge des Einzel- und Versandhandels Hessen anerkennt.

„Amazon hat unlängst Lohnerhöhungen angekündigt, die bei 2.5 Prozent liegen. Das ist gerade mal ein Ausgleich für die derzeitige Preissteigerung. Das ist keine Wertschätzung und Anerkennung der besonderen Belastungen in der Corona-Zeit. Dabei ist Amazon einer der großen Gewinner im Handel. Die Beschäftigten bei Amazon haben mehr verdient,“ sagt ver.di Streikleiterin Mechthild Middeke.

Auch für den Tarifbereich des Einzel- und Versandhandels Hessen fordert ver.di in der Tarifrunde eine Lohnsteigerung von 4,5 Prozent plus 45 Euro pro Monat, ein tarifliches Mindestentgelt von 12,50 Euro, sowie die Allgemeinverbindlichkeit (AVE) der Tarifverträge.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo