kosanmarkart az

Unter den Telefon-Nummern (0661) 84-2424 und -2425 beantworten Prof. Dr. Philipp Markart, Direktor der Medizinischen Klinik V (Pneumologie) und Dr. Bora Kosan, Leiter der Abteilung für Thoraxchirurgie am Klinikum Fulda, Fragen rund um das Thema „Lungenkrebs erkennen und behandeln“.

In jedem Jahr erkranken über 55.000 Menschen in Deutschland an Lungenkrebs: Bei Frauen ist es die dritthäufigste, bei Männern sogar die zweithäufigste Krebsart. Lungenkrebs wird häufig erst spät erkannt - vor allem weil die Beschwerden so unspezifisch sind. Oft bleibt der Tumor daher lange Zeit unentdeckt. Dabei haben sich Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten von Lungentumoren in den vergangenen Jahren erheblich verbessert. Neue abgestimmte und kombinierte (multimodale) Therapieansätze mit immer besseren Medikamenten eröffnen neue Perspektiven der Behandlung mit deutlich besseren Ergebnissen für Lungenkrebspatienten.

Prof. Dr. Markart und Dr. Kosan sind ausgewiesene Experten in der Behandlung von Lungenkrebs und stehen am 04.02.2022, von 10.00 bis 12.00 Uhr unter den Telefonnummern (0661) 84-2424 und -2425 für Ihre Fragen zur Verfügung. Der Weltkrebstag wurde 2006 durch die Weltkrebsorganisation (UICC) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) initiiert. Er hat das Ziel die Behandlung, Erforschung und Vorbeugung von Krebserkrankungen ins öffentliche Bewusstsein zu bringen.

Foto (von links): Prof. Dr. Philipp Markart, Dr. Bora Kosan.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2