Unternehmen haben die Pflicht, für die Sicherheit ihrer Mitarbeiter zu sorgen. Dennoch gibt es immer noch Bereiche, in denen die Sicherheit vernachlässigt wird. Dabei gibt es einige einfache Maßnahmen, die dazu beitragen können, die Sicherheit der Mitarbeiter zu erhöhen.

Zunächst sollten Unternehmen dafür sorgen, dass alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen über die relevanten Sicherheitsvorschriften und -verfahren informiert sind. Dies kann durch regelmäßige Schulungen und Fortbildungen sichergestellt werden. Darin werden notwendige Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, um bei einem Unfall richtig reagieren zu können. Darüber hinaus ist es hilfreich, das Team über die Gefahren am Arbeitsplatz aufzuklären, sodass sie diese erkennen und meiden können.

Zusätzlich hat das Unternehmen Sorge zu tragen, dass alle Arbeitsplätze den Sicherheitsvorschriften entsprechen. Dies bedeutet, dass gefährliche Arbeitsmittel ordnungsgemäß gelagert und gekennzeichnet werden. Außerdem sind Hindernisse auf dem Boden zu beseitigen oder Chemikalienreste zu säubern.

Des Weiteren sollten Unternehmen für alle Eventualitäten vorbereitet sein. Dazu gehört auch, dass Notfallpläne existieren und regelmäßig überprüft werden. So können im Ernstfall schnell und effektiv die notwendigen Maßnahmen ergriffen werden.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Ausrüstung der Mitarbeiter*innen. Sie sollte den jeweiligen Anforderungen entsprechen und in einem guten Zustand sein. Insbesondere sollten die Helme und Schutzbrillen stets intakt und sauber sein. Auch das Tragen von geeigneter Kleidung ist wichtig, um Verletzungen zu vermeiden.

Welche Produkte sind sinnvoll, welche nicht? Was garantiert erhöhte Sicherheit?

Es gibt eine Vielzahl von Produkten, die die Arbeitssicherheit erhöhen. Wir haben die wichtigsten zusammengetragen:

Werden bei der Arbeit giftig Stoffe oder gefährliche Fremdkörper freigesetzt, sollten unbedingt Augen und Atemwege bedeckt werden. Schutzbrillen und Atemmasken sind dafür unerlässlich!

Arbeitskleidung sollte so gestaltet sein, dass sie die Mitarbeiter vor Verletzungen schützt. Hosen und Jacken müssen robust und langlebig sein und alle wichtigen Körperstellen bedecken. Besteht die Gefahr für Verletzungen an den Händen, sind Schutzhandschuhe zu tragen.

Warnwesten (https://www.teamoutfits.de/warnwesten-bedrucken/) sind in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich und bieten einen hervorragenden Schutz für diejenigen, die im Büroalltag viel unterwegs sind. Sie sind leicht, bequem zu tragen und können in kürzester Zeit an- und ausgezogen werden. Zudem sind sie in hellen Farben erhältlich, die auch im Dunkeln gut sichtbar sind. Damit erhöhen sie die Sichtbarkeit der Mitarbeiter und beugen Unfälle vor.

Ein weiteres wichtiges Sicherheitsprodukt ist der Feuerlöscher. Er sollte in jedem Büro und auch zu Hause vorrätig sein, falls es doch einmal zu einem Brand kommen sollte. Zusätzlich helfen Rauchmelder, im Falle eines Feuers rechtzeitig gewarnt zu werden.

Neben Sicherheitsprodukten für den Mitarbeiter gibt es diese auch für Maschinen und Anlagen. Dazu gehören Überwachungssysteme, Not-Aus-Schalter und Sicherheitstüren. Diese sollten immer dann installiert werden, wenn Menschen in die Nähe von gefährlichen Anlagen kommen könnten.

Abschließend ist zu erwähnen, dass die Sicherheit am Arbeitsplatz aber nicht nur von den Produkten abhängt, die verwendet werden. Auch das Verhalten der Mitarbeiter spielt eine wichtige Rolle. Diese sollten immer aufmerksam sein und sorgfältig arbeiten. Auch das Wissen über die Gefahren am Arbeitsplatz ist wichtig. Nur so können die Mitarbeiter entsprechend reagieren, wenn es zu einem Unfall kommt.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2