Alten- und Pflegezentren: Eiswagen besucht alle 13 Einrichtungen

Unternehmen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zahlreiche Corona-Schutzmaßnahmen wurden zu Beginn des Sommers aufgehoben, Pflegeeinrichtungen haben jedoch nach wie vor eine besondere Verantwortung gegenüber ihren Bewohner*innen.

Die Geschäftsführung und der Betriebsrat der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises (APZ-MKK), haben daher gemeinsam entschieden, das große Mitarbeiter- und Familiensommerfest nicht an einem Ort, sondern dezentral in Form eines mobilen Eiswagens stattfinden zu lassen. So besucht das EisCafemobil Cafasso wie in den beiden Vorjahren nacheinander alle 13 Pflegeeinrichtungen sowie das Aus- und Fortbildungsinstitut für Altenpflege der APZ-MKK. Die Mitarbeiter*innen und ihre Familien sind herzlich eingeladen, an ihrem jeweiligen Standort vorbeizukommen und sich vom Eiswagen verwöhnen zu lassen. Neben einer großen Auswahl an Eissorten, bietet der mobile Eiswagen, auch Milchshakes in zahlreichen Geschmacksrichtungen und italienische Kaffeespezialitäten an. So kann man sich nach einem erfrischenden Eis auch einen leckeren Cappuccino oder ein Eiskaffee mitnehmen.

Bereits vor zwei Jahren haben sich der Betriebsrat und die Geschäftsführung der APZ-MKK für den Einsatz des mobilen Eiswagens als Alternative zum großen Mitarbeiter- und Familiensommerfest entschieden. „Der Eiswagen wurde in den letzten beiden Jahren sehr gut angenommen und ist schon ein bisschen so etwas wie eine feste Institution bei den Kolleg*innen geworden. Weil der Schutz der Bewohner*innen in unseren Pflegeeinrichtungen die höchste Priorität hat, haben wir uns auch dieses Jahr wieder für den Eiswagen entschieden“, so der Betriebsratsvorsitzende der APZ-MKK, Tobias Jäger. Und auch diesmal kommt das „etwas andere“ Mitarbeiter- und Familiensommerfest wieder sehr gut bei den Mitarbeiter*innen des kreiseigenen Unternehmens an. Dabei stehen neben den Eisbechern und Eisspezialitäten, wie Spagetti-Eis oder Bananasplit, vor allem die Kaffeespezialitäten, wie Latte Macchiato oder Espresso ganz hoch im Kurs. Gerade bei den aktuellen Temperaturen ist der Eiswagen eine mehr als willkommene Gelegenheit, sich schnell Abkühlung zu verschaffen und entspannt mit den Kolleg*innen in der Sonne oder im Schatten zu chillen.

szgweiswagen az

szgweiswagen az1

Gruppenbild vor dem Wohn- und Gesundheitszentrum Lebensbaum in Sinntal. Im Garten des Seniorenzentrums Gründau genießen (von links) Uta Feick (stellvertretende Betriebsratsvorsitzende), Monika Celik (Assistentin des Betriebsrats), Ute Severin (Einrichtungsleiterin des Seniorenzentrums Gründau) und Tobias Jäger (Betriebsratsvorsitzender) ein Eis.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2