Eine der größten Herausforderungen der deutschen Wirtschaft im Jahr 2022 stellt der Personalmangel dar. Besonders betroffen sind davon Deutschlands Krankenhäuser. Dies gilt sowohl für den pflegerischen, als auch für den ärztlichen Bereich. Als Folge des Personalmangels stehen die Krankenhäuser derzeit gegenseitig im straffen Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter zu finden und eine möglichst stressfreie Arbeitsatmosphäre zu schaffen.

FOCUS MONEY hat das unabhängige Institut IMWF (Institut für Management- und Wirtschaftsforschung GmbH) beauftragt, Deutschlands Krankenhäuser u.a. nach den Kriterien Qualifikation der Mitarbeiter, Leistungsspektrum des Krankenhauses, Geräteausstattung, medizinisch-pflegerische Angebote und nicht medizinische Angebote sowie die Häufigkeit von Komplikationen zu bewerten. Der FOCUS MONEY Qualitätsbericht umfasst über 220 Krankenhäuser – das Klinikum Fulda belegt in der Kategorie „800 und mehr Betten“ Platz 17 und trägt damit das Siegel „Deutschlands beste Jobs in Krankenhäusern“.

„Die aktuelle Auszeichnung zeigt, dass wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein ansprechendes Arbeitsumfeld bieten können und dass das Konzept der Mitarbeiterförderung gut ankommt“, freut sich Irina Wein, Geschäftsbereichsleiterin Personal und Organisationsentwicklung am Klinikum Fulda. „Die Zufriedenheit und Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns am Herzen und bildet die Grundlage für Motivation und Leistungsfähigkeit. Dies erreichen wir u.a. durch das Angebot flexibler Arbeitszeitmodelle sowie durch ein umfassendes Betriebliches Gesundheitsmanagement“, so Wein.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2