Kreiswerke Main-Kinzig spenden Erlöse aus Trikotcup an Kindertagesstätte „Höchster Frösche“

Von links: Lars Adrian und Marcus Friedrich (Organisatoren Kreiswerke Main-Kinzig), Bianca Krieg (KiTa-Leiterin Höchster Frösche), Bernd Knüttel (Bereichsleiter Markt Kreiswerke Main-Kinzig), Jens Scheck und Dirk Pitsch (Führungsteam TSV Höchst).

Unternehmen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bereits zum 17. Mal haben die Kreiswerke Main-Kinzig im letzten Sommer ihr Jugend-Fußballturnier „Trikotcup“ ausgetragen. Die Erlöse aus dem Match der regionalen E- und F-Jugendmannschaften werden traditionell je zur Hälfte an den ausrichtenden heimischen Verein und an den ortsansässigen Kindergarten gespendet. So durften sich die Kindertagesstätte „Höchster Frösche“ und die Jugendabteilung des TSV 07 Höchst über je 1.000 Euro freuen, die von den Kreiswerken Main-Kinzig kürzlich offiziell übergeben wurden.

Bernd Knüttel, Bereichsleiter Markt bei den Kreiswerken Main-Kinzig, übergab jetzt den symbolischen Spendenscheck an die „Höchster Frösche“. „Das Geld kommt gerade zur rechten Zeit“, freut sich KiTa-Leiterin Bianca Krieg. „Gerne möchten wir einen Experimentierturm anschaffen. Er passt perfekt in das Konzept unserer Kindertagesstätte mit dem Schwerpunkt Natur und Umwelt“, erklärt sie. „An diesem Werkplatz können die Kinder kreativ werden und nach Lust und Laune experimentieren und forschen.“

„Die Zusammenarbeit für den guten Zweck war vorbildlich und bestärkt uns darin, gesellschaftliches Engagement auch weiterhin mit gemeinnützigen Aktionen zu unterstützen“, führt Bernd Knüttel aus. Er dankte neben dem Kreiswerke-Organisationsteam um Nicole Adrian, Marcus Friedrich und Lars Adrian insbesondere den Ausrichtern beim TSV 07 Höchst sowie den fleißigen Kuchenbäckerinnen und Bäckern, die mit einer riesigen Auswahl nicht unerheblich zum guten Ergebnis der Veranstaltung beigetragen hatten. Mit dem Kreiswerke-Trikotcup werden seit 17 Jahren Erlöse für Kinder und Jugendliche in der Region eingespielt.

trikoopcupfroekreis az

Von links: Lars Adrian und Marcus Friedrich (Organisatoren Kreiswerke Main-Kinzig), Bianca Krieg (KiTa-Leiterin Höchster Frösche), Bernd Knüttel (Bereichsleiter Markt Kreiswerke Main-Kinzig), Jens Scheck und Dirk Pitsch (Führungsteam TSV Höchst).


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2