Klinikum Hanau: 12 Geburten innerhalb von 24 Stunden

Das ärztliche Dienstteam Roland Fricker und Kiana Farasaty müde aber zufrieden. Quelle: Klinikum Hanau

Unternehmen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Kiana Farasaty, Assistenzärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum Hanau, wird ihren diesjährigen Geburtstag so schnell wohl nicht vergessen. Gleich zwölf Kinder starteten vom 2. November – ihrem Geburtstag – auf den 3. November im Klinikum ins Leben, acht davon half sie zusammen mit dem leitenden Oberarzt der Klinik, Roland Fricker, selbst auf die Welt.



Fast ein Rekord, denn im Klinikum Hanau wurden bisher nur einmal, am 20. September 2019, dem Weltkindertag, mit 13 Geburten innerhalb von 24 Stunden, mehr Geburten an einem Tag gezählt. Die acht Mädchen und vier Jungen und ihre Eltern sind alle wohlauf, vier Kinder kamen per Kaiserschnitt zur Welt. „Das waren für uns als Kreißsaalteam natürlich 24 ereignisreiche Stunden, für mich persönlich aber auch zwölf ganz besondere Geburtstagsgeschenke“, sagt Farasaty am Ende ihrer Schicht lächelnd. Auch Geschäftsführer Volkmar Bölke freute sich: „12 Entbindungen in 24 Stunden sind für uns ein Beweis für das große Vertrauen, das uns werdende Eltern entgegenbringen. Wir gratulieren allen jungen Familien zu ihren kleinen Neuankömmlingen und Frau Farasaty natürlich alles Gute für ihr neues Lebensjahr.“

Im Eltern-Kind-Zentrum stehen rund um die Uhr ein Expertenteam für Geburtsmedizin und vorgeburtliche Diagnostik sowie Kinderärzte bereit. Das ist in Hanau einmalig. Als einziges Perinatalzentrum der höchsten deutschen Versorgungsstufe (Level 1) im Main-Kinzig-Kreis, ist das Eltern-Kind-Zentrum besonders auf die Versorgung von Risikogeburten (z.B. bei Diabetes, Früh- oder Mehrlingsgeburten) spezialisiert. Bei einer unkomplizierten Schwangerschaft ermöglicht das Team außerdem eine individuelle und möglichst natürliche Geburt in Sicherheit und Geborgenheit.

frickerkiana az

Das ärztliche Dienstteam Roland Fricker und Kiana Farasaty müde aber zufrieden. Quelle: Klinikum Hanau


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2