Wirtschaftsjunioren machen Sorgearbeit sichtbar

Unternehmen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der bundesweite Aktionstag „Equal Care Day“ am 29.02.2024 ruft dazu auf, die weitgehend unbezahlte Sorgearbeit, darunter die Pflege von Angehörigen, Hausarbeit, Mental Load und Kinderbetreuung, sichtbar zu machen und die Verfügbarkeit von Unterstützung zu verbessern.



In diesem Rahmen laden die Wirtschaftsjunioren Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern (WJ) Führungskräfte, Unternehmer/innen und Interessierte zu einer Veranstaltung am 29.02.2024 ab 18:00 Uhr in die IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern ein. An diesem Abend möchten die Wirtschaftsjunioren gemeinsam mit Gästen aus dem MKK dem Equal Care Day Sichtbarkeit verleihen und über den Einfluss von Sorgearbeit auf die Wirtschaft diskutieren.

Dr. Birgit Happel wird einen Impulsvortrag halten, der den Rahmen für eine anschließende Diskussion über Maßnahmen und Lösungsideen bildet. Sie setzt sich seit vielen Jahren für Finanzbildung und Gleichstellung ein und engagiert sich im Vorstand des Präventionsnetzwerks Finanzkompetenz. Seit Anfang 2023 ist sie als externe Expertin in die Initiative Finanzielle Bildung von BMBF und BMF eingebunden. Außerdem ist sie UNESCO BNE-Akteurin und Mitglied von UN Women Deutschland.

Ziel der Veranstaltung ist es, gemeinsam zu überlegen, wie Arbeitgeber, Kolleg*innen und Einzelne zur Entlastung von Care-Arbeitenden im beruflichen Kontext beitragen können. Die Veranstaltung wird durch eine Diskussionsrunde im Fish-Bowl Format abgerundet, um eine interaktive und intensive Auseinandersetzung zu ermöglichen. Mit dabei sind Ilona Verress-Schubert, Maria Haas-Weber und Natascha Rohde. Die Diskussionsrunde wird moderiert von Yvonne Backhaus-Arnold, Redaktionsleiterin des HANAUER ANZEIGER. Bei der Veranstaltung wird außerdem Heiko Kösling aus dem Bundesvorstand der Wirtschaftsjunioren Deutschland zu Gast sein. Dort betreut er das Ressort "Arbeit, Beruf, Zukunft".

Marielle Schäfer, neu gewählte Sprecherin der Wirtschaftsjunioren Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, freut sich auf den Austausch: „Die WJ sind ein Netzwerk junger Führungskräfte und Unternehmer*innen, die sich für gesellschaftliche und wirtschaftliche Themen engagieren.“ Die Veranstaltung zum Equal Care Day sei Teil des Engagements, auf die Bedeutung von Sorgearbeit aufmerksam zu machen und gemeinsam Lösungsansätze zu entwickeln. „Auch für mich persönlich ist dieses Thema sehr wichtig, da ich in meinen Rollen als selbständige Unternehmerin, Mutter und Sprecherin der WJ im Ehrenamt spüre, wo es in Sachen Sorgearbeit noch viel zu tun gibt. Und das geht nicht nur mir so. Daher freuen wir uns, wenn möglichst viele Menschen zu unserem Event kommen, um gemeinsam mit uns zu diskutieren“, so Schäfer.

Die Einladung richtet sich sowohl an Mitglieder der Wirtschaftsjunioren als auch an externe Interessierte. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Junioren bitten um eine kurze Anmeldung per E-Mail an Petra Diehm (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Mehr Informationen unter www.wj-hanau.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2