IHK-Vollversammlung konstituiert sich

Das frisch gewählte Präsidium der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern (von links): Salih Tasdirek, Franziska Lösel, Oliver Naumann, Kerstin Oberhaus, Prof. Dr. Sven Spieckermann, Michael Hoffmann. Nachweis: IHK

Unternehmen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

39 ehrenamtlich engagierte Unternehmerinnen und Unternehmer bilden die neue Vollversammlung der IHK-Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern. Oliver Naumann als IHK-Präsident wiedergewählt.



Bei der IHK-Wahl Anfang 2024 hatten 64 Unternehmerinnen und Unternehmer für einen Sitz in der neuen Vollversammlung kandidiert. 39 Persönlichkeiten repräsentieren jetzt die regionale Wirtschaft und bestimmen in ihrer ehrenamtlichen Funktion über Positionierungen und Projekte der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern. Auf ihrer konstituierenden Sitzung am 16. April in Hanau hat die Vollversammlung der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern Oliver Naumann einstimmig als IHK-Präsidenten wiedergewählt. Der 55-jährige Unternehmer aus Gelnhausen tritt seine zweite Amtszeit als Präsident an, die bis zum Jahr 2028 dauern wird. Der Geschäftsführer des Druck- und Pressehauses Naumann in Gelnhausen ist für die KINZIG.VALLEY Venture GmbH, ebenfalls aus Gelnhausen, angetreten und vertritt die Interessen der regionalen Wirtschaft bereits seit April 2014 in der IHK-Vollversammlung (VV). „Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich darauf, gemeinsam mit dem Präsidium und dem Hauptamt die Arbeit der Vollversammlung für die kommende Legislaturperiode zu unterstützen“, so Naumann.

Ebenfalls in geheimer Wahl wurde das fünfköpfige Präsidium gewählt: Die Vizepräsidentinnen und -präsidenten Franziska Lösel (Kinzigtal-Maklergesellschaft mbH in Bad Soden-Salmünster), Kerstin Oberhaus (Evonik Operations GmbH in Hanau), Michael Hoffmann (MH-Computersysteme GmbH & Co. KG in Hanau), Salih Tasdirek (Sicherheitstechnik Erbacher + Kolb GmbH in Maintal) sowie Prof. Dr. Sven Spieckermann (SimPlan AG in Hanau) wurden damit allesamt in ihrem Amt bestätigt.

Weitere Tagesordnungspunkte betrafen die Einrichtung und Besetzung verschiedener IHK-Gremien, insbesondere der IHK-Ausschüsse, die die Vollversammlung z. B. zu Einzelhandel, Industrie oder Mobilität beraten werden. Die Vollversammlung als oberstes Entscheidungsgremium der IHK bildet mit ihren 39 Mitgliedern ein Spiegelbild der Wirtschaft zwischen Maintal und Sinntal. Ein Drittel der Mitglieder vertritt z. B. die Industrie aus den Altkreisen Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern. 14 Mitglieder wurden erstmals in das Gremium gewählt, dem neun Frauen angehören.

Alle Mitglieder der Vollversammlung und des Präsidiums sind zu finden unter www.ihk.de/hanau/kandidaten.

ihkprsiiuwirt azt

Das frisch gewählte Präsidium der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern (von links): Salih Tasdirek, Franziska Lösel, Oliver Naumann, Kerstin Oberhaus, Prof. Dr. Sven Spieckermann, Michael Hoffmann. Nachweis: IHK


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2