Die Rentner-Revue

Mit seiner Eigenproduktion „Die Rentner-Revue“ ist das „hist(o)erische theater hanau e.V.“ am 20. und am 21. März 2020 im Comoedienhaus Wilhelmsbad zu sehen. Mit Humor und Tiefgang geht es dann um Menschen im Herbst ihres Lebens.

Die Protagonisten begegnen sich im Park einer Seniorenresidenz, erinnern sich an Vergangenes und hoffen auf Gemeinsames. Es geht um Lebenslust und Lebensfrust. Klare Worte und beherzte Taten, eben weil man nichts mehr zu verlieren hat. Der Lebensabend umrahmt mit viel Musik, verpackt in Witz und Wahnsinn mit einer guten Portion Slapstick. Unter der Regie von Susanne Betz, musikalisch begleitet von Carsten Helfrich, präsentiert das Ensemble des „hist(o)erischen theaters hanau e.V.“ eine bezaubernde Revue mit Schlagern, Chansons, Popsongs und Oldies.

Die Aufführung am 21. März ist in Zusammenarbeit mit dem Förderverein für das Karussell im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad e.V. eine Benefizveranstaltung zugunsten der technischen Erneuerung des Comoedienhauses. Wer dabei sein möchte, muss sich sputen, denn es gibt nur noch wenige Karten (ab 16,40 Euro) im Vorverkauf. Für die Aufführung am 20. März gibt es ebenfalls nur noch wenige freie Plätze.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!