Wer angesichts des starken Preisanstiegs bei Sprit, Gas und Strom mit einem batteriebetriebenen Pkw (BEV) bares Geld sparen möchte, sollte auf eine sparsame Fahrweise setzen.

Der Sportkreis Main-Kinzig bietet am Samstag, 29. Januar 2022 von 9.00-17.00 Uhr in Zusammenarbeit und dem Malteser-Kreisverband den Trainer/Innen, Übungsleiter/innen und Helfer/innen seiner Mitgliedsvereine eine 1. Hilfe-Ausbildung mit anerkannten 9 Unterrichtseinheiten an.

Die Gewerkschaft ver.di ruft die Beschäftigten der Frankfurter Sparkasse, Nassauische Sparkasse, Landesbank Hessen-Thüringen und WI-Bank (alle Standorte) als auch die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) für Donnerstag, 18.11. zum Streik auf.

Um die hausärztliche Versorgung im Main-Kinzig-Kreis zu sichern und auf eine breitere und nachhaltige Basis zu stellen, setzt der Main-Kinzig-Kreis in Kooperation mit dem Allgemeinmedizinischen Weiterbildungsverbund Main-Kinzig auf die Stärkung der Weiterbildung im Bereich Allgemeinmedizin.

In den Krankenhäusern Gelnhausen und Schlüchtern gilt ab Donnerstag die sogenannte 2G-Regel für Besucher. Somit können nur noch Personen, die entweder gegen Corona geimpft oder von der Erkrankung genesen sind, ihre Angehörigen besuchen. Die bisherige Möglichkeit, bei Vorlage eines tagesaktuellen negativen Testergebnisses die Kliniken betreten zu dürfen, entfällt damit bis auf Weiteres.

Foto: Im vergangenen Jahr wurde die Marienkirche lila angestrahlt.

Jedes Jahr findet am 17. November der „Welt-Frühgeborenen-Tag“ statt. Ziel ist es die Öffentlichkeit für die Situation der Frühgeborenen und ihrer Familien zu sensibilisieren. Unter der Überschrift „Purple for Preemies“ werden bedeutende Gebäude und Naturdenkmäler in Lila – der Farbe der Frühgeborenen – angestrahlt. Auch die Gelnhäuser Main-Kinzig-Kliniken beteiligen sich jedes Jahr.

"Mehr Demokratie hinterm Werkstor: Beschäftigte, die sich im Main-Kinzig-Kreis über schlechte Arbeitsbedingungen ärgern, sollen sich stärker um ihre Interessen kümmern – und die Vorbereitung der Betriebsratswahlen im kommenden Jahr unterstützen", dazu ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf.

Lohn-Plus für die Jobs ganz oben: Wer im Main-Kinzig-Kreis im Dachdeckerhandwerk arbeitet, hat jetzt mehr Geld. Fachleute erhalten seit Oktober einen Stundenlohn von 19,52 Euro – ein Plus von 2,1 Prozent. Damit stehen bei einem Dachdeckergesellen am Monatsende knapp 70 Euro mehr auf dem Lohnzettel, wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt mitteilt.

Wenn wir von Drogen hören, denken wir unwillkürlich an ihre schädlichen Auswirkungen auf den Körper, einschließlich Sucht, Krebs, Gedächtnisverlust, Depressionen und all die anderen negativen Folgen, die kurz- und langfristig mit ihrem Konsum verbunden sind.

Kindererziehungszeit, Krankheit, Pflege von Angehörigen oder Arbeitslosigkeit - die Gründe für eine längere Berufspause sind vielfältig. Frauen, die längere Zeit nicht berufstätig waren, sehen das oft als Defizit, statt sich auf ihre Kompetenzen und Stärken zu besinnen, über die sie verfügen.

Weitere Beiträge ...

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo