Arzt im Dialog: Operationen an der Wirbelsäule

Verbraucher
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zum Thema Wirbelsäulenoperationen finden sich in den Medien unterschiedlichste Betrachtungsweisen und Vorstellungen.

michaeleichler.jpg

Häufig führt dieses Informationsangebot eher zur Verunsicherung der Betroffenen als zu einer brauchbaren Aufklärung oder Grundlage zur eigenen Meinungsbildung. Kann man Operationen vermeiden? Was muss überhaupt operativ behandelt werden, was kann? Welche Erwartungen kann man stellen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des kommenden „Arzt im Dialog“-Abends der Main-Kinzig-Kliniken. Die Veranstaltung mit Dr. Michael Eichler, Leiter der Wirbelsäulenchirurgie, findet am Donnerstag, den 14. November um 19 Uhr im Vortragsraum der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Schlüchterner Krankenhauses statt.

Dr. Eichler möchte in dem unterhaltsamen und informativen Vortrag Ursachen und Zusammenhänge von Wirbelsäulenbeschwerden und -erkrankungen erklären und auch operative Lösungen und Strategien erläutern. Der erfahrene Wirbelsäulenchirurg, der international sowie für die Deutsche Wirbelsäulengesellschaft Operationskurse leitet, wird die Grundlagen aktueller Operationsverfahren darstellen. „Im Sinne einer interaktiven Veranstaltung werden wir in entspannter Atmosphäre und verständlichen Worten Fragen beantworten, Zusammenhänge klären und gemeinsam diskutieren“, so der Mediziner. Der Besuch des Infoabends ist selbstverständlich kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Foto: Dr. Michael Eichler, Leiter der Wirbelsäulenchirurgie an den Main-Kinzig-Kliniken.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner