Maltester: Angepasste Angebote in der Krise

Verbraucher
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Die Corona Pandemie macht natürlich nicht Halt vor den Angeboten des Integrationsdienstes der Malteser im Main-Kinzig-Kreis“, so Inga Reith, Referentin Soziales Ehrenamt der Malteser im Bistum Fulda.

waltraudborn.jpg

„Glücklicherweise konnten wir die Angebote umstellen und an die aktuelle Situation anpassen.“

Daher finden zum Beispiel die Deutschkurse des Malteser Projektes „StichWort“ via Onlinekonferenzen statt. „Wir mussten uns zunächst an die technischen Gegebenheiten gewöhnen“, verrät Koordinatorin Waltraud Born. Dennoch sei es wichtig diese Kurse weiterhin durchzuführen. „Das geht auch online“, so Born. Aus diesen Onlinekursen sei auch eine Art virtuelles Café entstanden. Die geflüchteten Frauen und die Ehrenamtlichen treffen sich online, um gemeinsam Kaffee zu trinken und sich auszutauschen. „Dieser Kontakt ist auch für die Geflüchteten untereinander wichtig. Denn gerade in dieser besonderen Zeit braucht es den gegenseitigen Austausch“, erklärt Born.

Ebenfalls via Videokonferenz finden die Treffen des Helferkreises „Malteser People4People“ statt. „Es ist wichtig sich auszutauschen, um aktuelle Projekte zu planen beziehungsweise sie unter den aktuellen Bestimmungen umzuplanen“, erklärt Born.  Darunter fallen zum Beispiel die Fahrradwerkstatt und das Nähen von Masken. Alles müsse koordiniert werden. So konnten zum Beispiel über 1.000 Masken an ehrenamtliche Malteser, Mitarbeitende der Stadt Maintal, Senioren des Altenzentrums Rodenbach und des betreuten Wohnens in Gründau verteilt werden. Ebenfalls wurden die Fahrer des Malteserfahrdienstes ausgestattet und Geflüchtete erhielten einige Masken.

„Ich bin stolz, dass das Team des Integrationsdienstes so viel beiträgt und wir eine Hilfe in der Krise sein dürfen“, so Reith abschließend. Weitere Infos gibt es unter www.malteser-mkk.de

Foto: Waltraud Born vom Integrationsdienst des Malteser Hilfsdienstes im Main-Kinzig-Kreis hält via Videokonferenz Kontakt zu ihren Schützlingen und Ehrenamtlichen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner