Anzeige

Oft wird dabei überlegt, ob man sich zwischen den beiden Möglichkeiten Garage und Carport entscheiden soll. Immer öfter passiert es dann, dass ein Carport das Rennen macht. Das mag daran liegen, dass der Carport durchaus einige Vorteile bieten kann. Denn es handelt sich dabei keinesfalls nur um die kleinere oder geringere Alternative zur Garage. Das würde der filigranen Konstruktion auf alle Fälle nicht gerecht werden. Ein Carport bringt auch die wichtigsten Funktionen mit, die der Stellplatz für ein Fahrzeug bieten sollte.

Beim Thema Sicherheit punktet die Garage aber sonst gibt es viele Vorteile beim Carport

Wenn man den Aspekt Sicherheit betrachtet muss man sagen, dass ein Auto in punkto Vandalismus und Diebstahl bei einer Garage schon besser geschützt ist. Wenn es um den Witterungsschutz geht, können Regen und Schnee dem Fahrzeug auf einem überdachten Stellplatz aber nicht mehr viel anhaben. Hier kann der Carport im Vergleich zur Garage seine Stärken ausspielen. Denn bei nassem Wetter kann die Feuchtigkeit, welche sich am Auto nach dem Fahren noch befindet, viel besser abtrocknen, als es in einer geschlossenen Garage der Fall ist. In der Regel ist der Carportboden gepflastert was dafür sorgt, dass die Feuchtigkeit wegsickern kann. In einer Garage kann es dagegen schnell zu einer Pfützenbildung kommen. Wenn dann in der Garage keine ausreichende Lüftung vorhanden ist, treten schneller Korrosionsschäden auf, als bei einem Carport. Man kann beispielsweise ein Carport noch mit einer zusätzlichen Seitenwand versehen, wenn dieses sich an der Wetterseite des Hauses befindet.

Flexibel in der Gestaltung

Ein Carport kann hervorragend an die Optik des Hauses angepasst werden. Dafür bietet ein Carport eine hohe Flexibilität. Häufig sieht man Carports aus Holz, was in vielen Fällen auch sehr schön aussieht. Es gibt aber auch die Variante aus Stahl, die sehr gut zu einem modernen Wohnhaus passt und sich auch durchaus gut mit Holz kombinieren lässt. Unter lyngsoe.de  kann man sich zum Beispiel weiterführend zum Carport aus Stahl informieren. Dazu gibt es einige Möglichkeiten, wie die Fläche mit einem Carport überdacht wird. Dagegen ist bei einer Fertiggarage in der Regel nur ein rechteckiger Grundriss möglich.

Ein Carport bietet viel Platz

Bei einem Carport können nicht nur ein Auto sondern auch ganz andere Fahrzeuge (Wohnmobile oder Boote) und viele weitere Gegenstände einen Platz finden. Man kann ein Carport individuell in Breite und Höhe errichten. Carports können zudem auch noch mit zusätzlichen Abstellräumen versehen werden, die dann Fahrrädern, Gartengeräte oder Reifen einen abgeschlossenen Platz bieten.

Oft die günstigere Alternative

Wenn man einmal die Kosten betrachtet, ist beim Preisvergleich der Carport bereits günstiger zu haben als eine Garage.

Vielseitige Nutzbarkeit

Natürlich ist ein Carport in erster Linie dafür da, dass Fahrzeuge untergestellt werden können. Man kann aber diesen Unterstand noch hervorragend für andere Dinge nutzen. So können handwerkliche Arbeiten oder auch ein Hobby geschützt und trotzdem an der frischen Luft ausgeübt werden. Wer einen Grillabend plant und wetterunabhängig sein möchte, lässt alles einfach unter dem Carport stattfinden. Auch für Kinder kann ein Carport ein geschützter Platz (vor Sonne und Regen) zum Spielen sein.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo

Anzeige